Kontakt | Impressum | Suche  | Stretch-Mode  | MT
Herzlich Willkommen bei
Christen im Beruf e. V.
Chapter Böblingen

Freitag, 10.02.2017


Werte ohne Wurzeln? Sieben Erfolgswerte, von denen unsere Zukunft abhängt.

Hans-Joachim Hahn

Unternehmer und Buchautor
aus Aßlar

Hans-Joachim Hahn ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Er war in verschiedenen Positionen in internationalen Unternehmen und Werken tätig. Er ist Lehrbeauftragter für „Wirtschaftsethik“ an mehreren Hochschulen, Mitglied der »German Speakers’ Association« (GSA) und Initiator des Professorenforums, das den interdisziplinären Austausch über Weltanschauung, Werte, Glaube und Wissenschaft auf der Suche nach der Wahrheit pflegt. Als Herausgeber einer Buchreihe des Professorenforums ist er auch Co-Autor des Buches „Höllensturz und Hoffnung – warum unsere Zivilisation zusammenbricht, und wie sie sich erneuern kann“ einer Veröffentlichung mit 10 Professoren unterschiedlicher Fachrichtungen. Einen Zugang zum christlichen Glauben gefunden zu haben empfindet er als Privileg. Dabei hat er die Dinge immer kritisch hinterfragt und drückt sich auch heute nicht vor unangenehmen Fragen des Glaubens. Christsein bedeutet für ihn Hoffnung leben. Hahn zum Thema Führung: „Führung beginnt im eigenen Leben. Es bedeutet die Verantwortung für sich selbst und sein Umfeld zu übernehmen. Ob ich eine Familie oder ein Unternehmen aufbaue, ich brauche eine langfristige Perspektive und zukunftstaugliche Werte.“ Erwarten Sie einen herausfordernden Abend, der Ihnen Hoffnung und neue Ansätze für Ihr persönliches Leben aufzeigen wird. H.-J. Hahn wird uns Grenzen und Gefahren aktueller Entwicklungen aufzeigen, aber eben auch einen Erfolgsweg, der in dynamischen und an Komplexität zunehmenden Zeiten einen Unterschied macht.

Wir laden Sie herzlich ein zu dieser Vortrags-Veranstaltung.

Ort und Zeit

Datum: Freitag, 10.02.2017
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Veranstaltungsort: Hotel Restaurant Gärtner
Straße: Römerstr. 29
Ort: 71088 Holzgerlingen


Programm-Ablauf

Uhrzeit ca. Programmpunkt
19:15 Uhr Einlass
19:30 Uhr Beginn
22:00 Uhr Ende (Möglichkeit zu persönlichem Gespräch und Fragen)