Kontakt | Impressum | Suche  | Stretch-Mode  | MT
Herzlich Willkommen bei
Christen im Beruf e. V.
Chapter Kempten

Freitag, 17.11.2017


Wohin mit der Angst?

Dr. med Klaus Hettmer

Facharzt für Psychotherapie
aus Röhrnbach

In seinem Vortrag geht Dr. Klaus Hettmer auf das für unsere Gesellschaft so wichtige Thema „Ängste und Leid“ ein und spürt dabei den damit verbundenen drängenden Fragen nach.

Wir laden Sie herzlich ein zu dieser Vortrags-Veranstaltung.

Ort und Zeit

Datum: Freitag, 17.11.2017
Uhrzeit: 19:40 Uhr
Veranstaltungsort: Gasthof Hirsch
Straße: Hauptstr. 7
Ort: 87488 Betzigau


Programm-Ablauf

Uhrzeit ca. Programmpunkt
19:00 Uhr Einlass
19:40 Uhr Begrüßung
19:45 Uhr Vortrag Teil 1
20:30 Uhr Gemeinsames Essen, Infos, Videoclip
21:10 Uhr Vortrag Teil 2
22:00 Uhr Ende (Möglichkeit zu persönlichem Gespräch und Fragen)


Zusatzinformationen

Von dieser Veranstaltung können Sie auch folgendes erwarten:
  • Gespräch mit den Referenten bei persönlichen Anliegen
  • Antworten auf persönliche Fragen zum Thema
  • Gemeinsames Abendessen
  • persönliches Gebet, wenn gewünscht
  • Gespräche mit Menschen aus anderen Konfessionen
  • Kontakt mit Menschen, die mit Gott schon einiges erlebt haben
  • Aufzeichnung des Vortrags auf CD zum Mitnehmen
  • Umfangreiches CD-Archiv vergangener Veranstaltungen
  • Büchertisch mit christlicher Literatur
Nutzen für den Besucher
  • Kommen Sie zur Ruhe in entspannter Atmosphäre.
  • Haben Sie Teil an den fasziniernenden Berichten unserer Referenten, wenn sie über ihre abenteuerlichen Erlebnisse mit Gott erzählen - einem Gott, der auch heute noch große Wunder tut.
  • Erfahren Sie von Lösungsmöglichkeiten auch für eigene Problemstellungen.
  • Gewinnen Sie Know-How für neue Lebensqualität.
Was Sie noch wissen sollten

Der Eintritt ist frei!
Wir freuen uns aber über eine Teilnahme am gemeinsamen Abendessen, damit auch die Saalkosten für unsere Wirtsleute gedeckt sind.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Anforderung der Einladungen per Mail



Vorname, Name:
Email*:
Telefon:
Sonstige Mitteilung: