Kontakt | Impressum | Suche  | Stretch-Mode  | MT
Herzlich Willkommen bei
Christen im Beruf e. V.
Chapter Pfaffenhofen an der Ilm

Freitag, 02.02.2018


Vom Mörder zum berufenen Kind Gottes

Ralf Hausmann

Metallbaumeister
aus Mühlacker

Geboren und aufgewachsen in Süddeutschland.Seit 1987 verheiratet und Vater von 2 Söhnen. Mit 24 Jahren kam er zum Glauben, nachdem er mit seinem jungen Leben bereits am Ende war. Als Rausschmeißer einer Disco war er stadtbekannt und gefürchtet, aber innerlich ausgebrannt und leer.

Als er an den Punkt kam, wo sein Leben keinen Sinn mehr hatte und er damit Schluss machen wollte, da wirkte Gott auf so eine unbeschreibliche Weise und gab diesem wertlosen Leben neuen Inhalt. Er erlebte eine Veränderung die radikaler nicht sein konnte.

Sein Leben fing von vorne an: vom Hilfsarbeiter zum Metallbaumeister - vom Mörder zum berufenen Kind Gottes. Mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen führt er heute ein erfolgreiches Familienunternehmen. Außerdem hat er mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen auf vielen Missionsreisen das Wort Gottes verkündigen dürfen und Bedürftigen auf praktische Art und Weise helfen können.

Bedingt durch seine eigene lange Haftzeit ist es ihm ein besonderes Anliegen auch den Gefangenen die freimachende Botschaft zu verkündigen.

Wir laden Sie herzlich ein zu dieser Vortrags-Veranstaltung.

Ort und Zeit

Datum: Freitag, 02.02.2018
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Gasthof Fuchs
Straße: Pfaffenhofener Str. 8
Ort: 85293 Reichertshausen


Programm-Ablauf

Uhrzeit ca. Programmpunkt
18:45 Uhr Einlass Empfang und Essensbestellung
19:00 Uhr Beginn und Begrüßung
19:15 Uhr Teil 1 des Vortrags
20:00 Uhr Gemeinsames Abendessen
20:45 Uhr Teil 2 des Vortrags
22:00 Uhr Ende


Wichtig:

Aus organisatorischen Gründen bitten wir dringend um Ihre Anmeldung:

Tel.: 08441-805035
oder
e-mail: scheyern@tettkefam.de
oder
mit unserem Anmeldeformular:


Anmeldung: "Ja, ich will dabei sein!"



Vorname, Name:
Email*:
Telefon:

TERMINVORSCHAU

13.04.2018
Mein Leben als Happyleptiker und seine Folgen
Viktor Schwabenland
Bürokaufmann/Blogger
aus Augsburg

15.06.2018

12.10.2018

09.11.2018




KONTAKT
ARCHIV