Kontakt | Impressum | Suche  | Stretch-Mode  | MT
Herzlich Willkommen bei
Christen im Beruf e. V.
Chapter Schweinfurt

Freitag, 26.01.2018


Der Urknall und die Gottesfrage - ein Streifzug von Inneren der Atome bis an die Grenzen des Universums

Prof. Dr. rer. nat. Thomas Schimmel

aus Karlsruhe

Der Physiker Thomas Schimmel forscht und lehrt als Universitätsprofessor an der Universität Karlsruhe, Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Er ist Initiator und Sprecher des Forschungsnetzwerks „Funktionelle Nanostrukturen“ und Mitbegründer des Instituts für Nanotechnologie. Für seine Forschungsergebnisse wurde er wiederholt mit Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem renommierten Philip Morris Forschungspreis für seine Arbeiten auf dem Gebiet der Nanotechnologie. An diesem Abend nimmt uns Herr Prof. Dr. Schimmel mit auf einen Streifzug vom Inneren der Atome bis an die Grenzen des Universums. Beeindruckende Bilder und faszinierende Zahlen lassen uns staunen, und es stellt sich die Frage nach dem „Woher“. Die Ordnung in der Schöpfung lässt das Wirken eines Schöpfers erahnen. Der bekannte Physiker und Nobelpreisträger Werner Heisenberg formulierte es einmal so: „Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaft macht atheistisch, aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott“. Lassen Sie sich mitnehmen in einen sehr interessanten und informativen Abend!

Wir laden Sie herzlich ein zu dieser Vortrags-Veranstaltung.

Ort und Zeit

Datum: Freitag, 26.01.2018
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Veranstaltungsort: Naturfreundehaus-Großer Saal
Straße: Friedrich-Ebert-Strasse1
Ort: 97421 Schweinfurt


Programm-Ablauf

Uhrzeit ca. Programmpunkt
19:00 Uhr Einlass
19:30 Uhr Begrüßung
19:45 Uhr Vortrag Teil 1
20:30 Uhr Gemeinsames Essen, Infos, Videoclip
21:10 Uhr Vortrag Teil 2
22:00 Uhr Ende (Möglichkeit zu persönlichem Gespräch und Fragen)


TERMINVORSCHAU

16.02.2018
Wie Gott in Lebenskrisen handelt
Andreas Hoffmann
Unternehmensberater
aus Nürnberg

23.03.2018
WERTvoll in die Zukunft
Andreas Nau
Geschäftsführer
aus Metzingen

25.05.2018
Vom Discothekenbesitzer zum "Flying Angel
Hans-Jürgen Funke





KONTAKT
ARCHIV