Kontakt | Impressum | Suche  | Stretch-Mode  | MT
Herzlich Willkommen bei
Christen im Beruf e. V.
Chapter Waldshut-Hochrhein

Samstag, 09.06.2018


Krisen: Chancen sehen und nutzen

Ehepaar Peter u. Angelika Rode

Leitung des Arche Sozialkaufhauses
aus Wesel

Peter Rode war nach über 20 Jahren Selbstständigkeit mit seiner Firma am Ende. Er hatte einen Vollstreckungstitel über 75.000 Euro in der Tasche, die ihm ein Kunde schuldete und konnte selbst seine Rechnungen nicht mehr bezahlen. In der Folge rutsche er bis in Hartz-IV ab. Als saisonaler Auslieferungsfahrer für einen Weinhändler konnte er sich ein wenig hinzuverdienen.

2004 lernte er das Konzept eines Sozialkaufhauses kennen, das sein Leben und das seiner Frau Angelika radikal veränderten.

Hören Sie einen spannenden Lebensbericht mit Höhen und Tiefen, sowohl aus seiner Sicht als auch aus der seiner Ehefrau Angelika: Sie verloren ihr erstes Kind, trennten sich – und versöhnten sich, gingen pleite und standen wieder auf… Peter Rode (Jahrgang 1956) ist seit 1977 mit Angelika (Jahrgang 1958) verheiratet. Sie haben 4 Kinder und 3 Enkelkinder und leben in Wesel am Niederrhein. Peter und Angelika sind Autoren eines Buches und veranstalten Seminare, um Menschen zu ermutigen, Krisenzeiten zu überwinden.

Wir laden Sie herzlich ein zu dieser Vortrags-Veranstaltung.

Ort und Zeit

Datum: Samstag, 09.06.2018
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Gasthaus Alemannenhof / Hotel Engel
Straße: Hauptstrasse 6-8
Ort: 79736 Rickenbach


Programm-Ablauf

Uhrzeit ca. Programmpunkt
18:30 Uhr Einlass
19:00 Uhr Begrüßung und Musikbeitrag
19:15 Uhr Abendessen (freiwillig)
19:45 Uhr Informationen und Musikbeitrag
20.00 Uhr Vortrag / Lebensbericht
21:30 Uhr offizieller Abschluss, danach persönliches Gebet möglich


Was Sie noch wissen sollten:

Der Eintritt zu den Vorträgen ist grundsätzlich frei. Im Laufe der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, unsere Arbeit mit einer freiwilligen Spende zu unterstützen. Die Ausstellung von Spendenbescheinigungen ist möglich.
Eine Anmeldung zu den Vorträgen ist nicht zwingend erforderlich, aber wegen der Planung wünschenswert.

Anmeldung zu Vortrag und/oder Newletter