Herzlich Willkommen bei
Christen im Beruf e. V.
Chapter Waldshut-Hochrhein

Samstag, 09.02.2019


Vom Glamourgirl in die Freiheit - wie ich die wahre Liebe fand!

Tina Schmidt

aus Schweiz

Ein Leben auf der Überholspur und immer die Nase ganz vorne. Tina Weiss, heute Schmidt, lebte ein sorgloses, lust- und genussbezogenes Glamour-Leben. Bekanntheit erlangte sie durch eine Erotiksendung und die rauschenden, wilden Partys ihres Labels «World of Venus». Tina «Venus» ließ sich als modernes Pin-up und Stil-Ikone feiern und wurde zur Stylistin von Prominenten. Außerdem war sie als gefragte Reporterin viel unterwegs und an VIP-Events ein gern gesehener Gast.

In ihrer atemlosen Umtriebigkeit und dem unsteten Liebesleben war sie stets auf der Flucht vor sich selbst, vor der Einsamkeit, vor dem «Ernst des Lebens». Unter Freiheit verstand Tina, alles tun zu können, was sie wollte. Doch diese Freiheit wurde immer mehr zum goldenen Gefängnis und ihre dicken Schutzmauern fingen an zu bröckeln... Welche Art von Liebe ihr Herz schließlich erreichte, wie die Wendung vom Schein zum Sein geschah und was die Ketten von Egozentrik, Zwängen und Süchten sprengte, erzählt die Liebeshungrige in ihrem abenteuerlichen Lebensbericht.

Nach ihrer langen Karriere in Fashion und als Reporterin studierte die gelernte Buchhändlerin Tina Schmidt (45) Theologie und schrieb 2017 ein Buch über ihr bewegtes Leben. Sie moderiert heute die Büchersendung «Lesen.Lieben.Leben», die sie zusammen mit ihrem Mann Samuel für den Fontis Verlag umsetzt. Weitere Projekte im Bereich TV und Film sind geplant.

Wir laden Sie herzlich ein zu dieser Vortrags-Veranstaltung.

Ort und Zeit

Datum: Samstag, 09.02.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Gasthaus Alemannenhof / Hotel Engel
Straße: Hauptstrasse 6-8
Ort: 79736 Rickenbach


Programm-Ablauf

Uhrzeit ca. Programmpunkt
18:30 Uhr Einlass
19:00 Uhr Begrüßung und Musikbeitrag
19:15 Uhr Abendessen (freiwillig)
19:45 Uhr Informationen und Musikbeitrag
20.00 Uhr Vortrag / Lebensbericht
21:30 Uhr offizieller Abschluss, danach persönliches Gebet möglich


Was Sie noch wissen sollten:

Der Eintritt zu den Vorträgen ist grundsätzlich frei. Im Laufe der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, unsere Arbeit mit einer freiwilligen Spende zu unterstützen. Die Ausstellung von Spendenbescheinigungen ist möglich.
Eine Anmeldung zu den Vorträgen ist nicht zwingend erforderlich, aber wegen der Planung wünschenswert.

Anmeldung zu Vortrag und/oder Newsletter