Herzlich Willkommen im
Chapter Leipzig

Freitag, 21.02.2020

Wie ich vom okkulten Afrika zu Jesus gefunden habe

Dr. Kingsley Arthur
Pastor
aus Berlin
Kingsley wurde 1959 in Ghana/Afrika geboren wo Okkultismus stark verbreitet ist. Von einem weißen Missionar hat er über das Christentum und Jesus erfahren und sich mit 15 Jahren taufen lassen. Die Reformationsgeschichte und Martin Luther haben ihn fasziniert. Dieses Land und diese Kirche wollte er kennen lernen. Als er nach Deutschland kam wurde er enttäuscht: Leere Kirchen und nüchterne Gottesdienste. In Deutschland hat er dann Betriebswirtschaftslehre studiert, seinen Doktor gemacht und war der erste schwarze Chef im früheren Landesamt für Verteidigungslasten. Danach hat ihn aber Gott gerufen und Kingsley hat noch Theologie studiert. Heute lebt er in Berlin und leitet eine internationale Gemeinde, die International Christian Revival Church. Zudem ist er noch Dozent bei der Justizvollzugsanstalt Berlin. Für seine Integrationsarbeit, soziales Engagement und Hilfsprojekte wurde ihm 2015 das Bundesverdienstkreuz verliehen. Welchen Okkultismus er in Afrika erlebt hat, wie er zu Jesus gefunden hat und was er alles mit Gott erlebt hat wird er mit seiner Frau Barbara berichten. Freuen Sie sich auf einen lebendigen, temperamentvollen Vortrag eines hochinteressanten Menschen der zwei völlig unterschiedliche Kulturen kennen und lieben gelernt hat.

Wir laden Sie herzlich ein zu dieser Vortrags-Veranstaltung.

Freunde einladen Facebook Twitter WhatsApp Google+

Ort und Zeit

Freitag, 21.02.2020
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Location: Glashaus Leipzig
Straße: Karl Tauchnitz-Str. 26
Ort: 04107 Leipzig


Anmeldung zu Vortrag und/oder Newsletter

Suche

Chapter Blättern

Herzlich Willkommen im
Chapter Leipzig

Freitag, 21.02.2020

Wie ich vom okkulten Afrika zu Jesus gefunden habe

Dr. Kingsley Arthur
Pastor
aus Berlin
Kingsley wurde 1959 in Ghana/Afrika geboren wo Okkultismus stark verbreitet ist. Von einem weißen Missionar hat er über das Christentum und Jesus erfahren und sich mit 15 Jahren taufen lassen. Die Reformationsgeschichte und Martin Luther haben ihn fasziniert. Dieses Land und diese Kirche wollte er kennen lernen. Als er nach Deutschland kam wurde er enttäuscht: Leere Kirchen und nüchterne Gottesdienste. In Deutschland hat er dann Betriebswirtschaftslehre studiert, seinen Doktor gemacht und war der erste schwarze Chef im früheren Landesamt für Verteidigungslasten. Danach hat ihn aber Gott gerufen und Kingsley hat noch Theologie studiert. Heute lebt er in Berlin und leitet eine internationale Gemeinde, die International Christian Revival Church. Zudem ist er noch Dozent bei der Justizvollzugsanstalt Berlin. Für seine Integrationsarbeit, soziales Engagement und Hilfsprojekte wurde ihm 2015 das Bundesverdienstkreuz verliehen. Welchen Okkultismus er in Afrika erlebt hat, wie er zu Jesus gefunden hat und was er alles mit Gott erlebt hat wird er mit seiner Frau Barbara berichten. Freuen Sie sich auf einen lebendigen, temperamentvollen Vortrag eines hochinteressanten Menschen der zwei völlig unterschiedliche Kulturen kennen und lieben gelernt hat.

Wir laden Sie herzlich ein zu dieser Vortrags-Veranstaltung.

Freunde einladen Facebook Twitter WhatsApp Google+

Ort und Zeit

Freitag, 21.02.2020
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Location: Glashaus Leipzig
Straße: Karl Tauchnitz-Str. 26
Ort: 04107 Leipzig


Anmeldung zu Vortrag und/oder Newsletter

Suche

Chapter Blättern