Herzlich Willkommen im
Chapter München

VERANSTALTUNG FINDET IN EINEM NEUEN GASTHOF STATT

Sonntag, 15.03.2020

Hoffnung, die unter die Haut geht!

Alexander Egger
aus Adnet, Österreich
Alexander Egger - von seinen Klassenkameraden wurde er nur das „Zombi-Gesicht“ gehänselt. Ursache war die Hauterkrankung Neurodermitis. Er galt als schlimmste Ausprägung dieser Krankheit in Österreich, Deutschland und der Schweiz. In den ersten siebzehn Lebensjahren gab es keine Hoffnung auf Heilung. Mit aller Kraft kämpfte er gegen die Krankheit an und durchlitt alle nur erdenklichen Therapien. Voller Verzweiflung entschließt er sich zum finalen Sprung in den Tod. Als er am Steilhang in die Tiefe blickt erinnert er sich an eine geheimnisvolle Begegnung in seiner Kindheit. Er konnte nicht springen. Der Endpunkt wurde zum Wendepunkt. Alexander Egger wird uns einen überwältigenden Einblick geben. Er nennt uns seinen Helfer und das Fundament seiner Hoffnung: den Gott der Bibel und den Sohn Jesus Christus. Als Coach und Trainer bewegt Alexander Egger als „Impulsgeber“ Menschen zu Höchstleistungen in Sport und Wirtschaft. Er ist humorvoll und tiefgründig. Wir freuen uns auf eine dynamische Persönlichkeit, die viel zu sagen hat.

Wir laden Sie herzlich ein zu dieser Vortrags-Veranstaltung.

Freunde einladen Facebook Twitter WhatsApp Google+

Um Anmeldung wird gebeten bis: 13.03.2020.

Ort und Zeit

Sonntag, 15.03.2020
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Location: Wirtshaus Münchner Tram  (Sportanlage Stadtwerke München)
Straße: Lauensteinstraße 9
Ort: 81549 München-Obergiesing

Programm-Ablauf

Programmpunkt
17:30 Uhr Einlass
18:00 Uhr Begrüßung
18:15 Uhr Abendessen u. Vortrag
21:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Was Sie noch wissen sollten:
Nach dem Vortrag ist ausreichend Zeit für Gespräche mit dem Referenten und unseren Mitarbeitern.
***** VERANSTALTUNG FINDET IN EINEM NEUEN GASTHOF STATT ******
Jede Anmeldung wird von uns per E-Mail / telefonisch bestätigt

Anmeldung zu Vortrag und/oder Newsletter

Suche

Chapter Blättern

Herzlich Willkommen im
Chapter München

VERANSTALTUNG FINDET IN EINEM NEUEN GASTHOF STATT

Sonntag, 15.03.2020

Hoffnung, die unter die Haut geht!

Alexander Egger
aus Adnet, Österreich
Alexander Egger - von seinen Klassenkameraden wurde er nur das „Zombi-Gesicht“ gehänselt. Ursache war die Hauterkrankung Neurodermitis. Er galt als schlimmste Ausprägung dieser Krankheit in Österreich, Deutschland und der Schweiz. In den ersten siebzehn Lebensjahren gab es keine Hoffnung auf Heilung. Mit aller Kraft kämpfte er gegen die Krankheit an und durchlitt alle nur erdenklichen Therapien. Voller Verzweiflung entschließt er sich zum finalen Sprung in den Tod. Als er am Steilhang in die Tiefe blickt erinnert er sich an eine geheimnisvolle Begegnung in seiner Kindheit. Er konnte nicht springen. Der Endpunkt wurde zum Wendepunkt. Alexander Egger wird uns einen überwältigenden Einblick geben. Er nennt uns seinen Helfer und das Fundament seiner Hoffnung: den Gott der Bibel und den Sohn Jesus Christus. Als Coach und Trainer bewegt Alexander Egger als „Impulsgeber“ Menschen zu Höchstleistungen in Sport und Wirtschaft. Er ist humorvoll und tiefgründig. Wir freuen uns auf eine dynamische Persönlichkeit, die viel zu sagen hat.

Wir laden Sie herzlich ein zu dieser Vortrags-Veranstaltung.

Freunde einladen Facebook Twitter WhatsApp Google+

Um Anmeldung wird gebeten bis: 13.03.2020.

Ort und Zeit

Sonntag, 15.03.2020
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Location: Wirtshaus Münchner Tram  (Sportanlage Stadtwerke München)
Straße: Lauensteinstraße 9
Ort: 81549 München-Obergiesing

Programm-Ablauf

Programmpunkt
17:30 Uhr Einlass
18:00 Uhr Begrüßung
18:15 Uhr Abendessen u. Vortrag
21:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Was Sie noch wissen sollten:
Nach dem Vortrag ist ausreichend Zeit für Gespräche mit dem Referenten und unseren Mitarbeitern.
***** VERANSTALTUNG FINDET IN EINEM NEUEN GASTHOF STATT ******
Jede Anmeldung wird von uns per E-Mail / telefonisch bestätigt

Anmeldung zu Vortrag und/oder Newsletter

Suche

Chapter Blättern