Herzlich Willkommen im
Chapter Pfaffenhofen an der Ilm

Freitag, 26.07.2019

Depression – was tun, wenn die Seele weint?

Ehepaar Ruth & Heinz Trompeter
Seminare GbR
aus Schwarzenbruck
Schwermut, Depression und Magersucht führen Familien in Ratlosigkeit und letztendlich in Isolation. In seiner großen Verzweiflung schien für Heinz Trompeter ein Selbstmordversuch der einzige Ausweg aus diesem Leiden. Heinz und Ruth Trompeter berichten an diesem Abend über die Umstände, die nach 17 Jahren Leiden zu seiner Heilung führten. Heinz Trompeter war viele Jahre selbstständig in der Computerbranche.

Seit einigen Jahren leiten die beiden nun Ermutigungsseminare, die sie in viele Länder führen. Durch das Erlebte können sie immer wieder Menschen in seelischer Not hilfreich beraten. In ihren Seminaren dienen sie vor allem Menschen in Depression, Angst und Trauer.

Heinz Trompeter bringt eine Reihe von CDs mit, die Menschen helfen können, die in Depression und Angst gefangen sind. Die CDs werden kostenlos verteilt. Allein die Waldsee-CD, die von einem liebenden Vater im Himmel berichtet, wurde inzwischen von 600.000 Menschen gehört. Homepage: www.heinz-trompeter.de

Wir laden Sie herzlich ein zu dieser Vortrags-Veranstaltung.

Freunde einladen: Facebook Twitter Google+ WhatsApp

Ort und Zeit

Freitag, 26.07.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Location: Gasthof Fuchs
Straße: Pfaffenhofener Str. 8
Ort: 85293 Reichertshausen

Programm-Ablauf

Programmpunkt
18:50 Uhr Einlass Empfang und Essensbestellung
19:00 Uhr Beginn und Begrüßung
19:15 Uhr Teil 1 des Vortrags
20:00 Uhr Gemeinsames Abendessen
20:45 Uhr Teil 2 des Vortrags
22:00 Uhr Ende

Wichtig:
Aus organisatorischen Gründen bitten wir dringend um Ihre Anmeldung:

Tel.: 08441-805035
oder
e-mail: scheyern@tettkefam.de
oder
mit unserem Anmeldeformular:

Anmeldung zu Vortrag und/oder Newsletter

Suche

Chapter Blättern

Herzlich Willkommen im
Chapter Pfaffenhofen an der Ilm

Freitag, 26.07.2019

Depression – was tun, wenn die Seele weint?

Ehepaar Ruth & Heinz Trompeter
Seminare GbR
aus Schwarzenbruck
Schwermut, Depression und Magersucht führen Familien in Ratlosigkeit und letztendlich in Isolation. In seiner großen Verzweiflung schien für Heinz Trompeter ein Selbstmordversuch der einzige Ausweg aus diesem Leiden. Heinz und Ruth Trompeter berichten an diesem Abend über die Umstände, die nach 17 Jahren Leiden zu seiner Heilung führten. Heinz Trompeter war viele Jahre selbstständig in der Computerbranche.

Seit einigen Jahren leiten die beiden nun Ermutigungsseminare, die sie in viele Länder führen. Durch das Erlebte können sie immer wieder Menschen in seelischer Not hilfreich beraten. In ihren Seminaren dienen sie vor allem Menschen in Depression, Angst und Trauer.

Heinz Trompeter bringt eine Reihe von CDs mit, die Menschen helfen können, die in Depression und Angst gefangen sind. Die CDs werden kostenlos verteilt. Allein die Waldsee-CD, die von einem liebenden Vater im Himmel berichtet, wurde inzwischen von 600.000 Menschen gehört. Homepage: www.heinz-trompeter.de

Wir laden Sie herzlich ein zu dieser Vortrags-Veranstaltung.

Freunde einladen: Facebook Twitter Google+ WhatsApp

Ort und Zeit

Freitag, 26.07.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Location: Gasthof Fuchs
Straße: Pfaffenhofener Str. 8
Ort: 85293 Reichertshausen

Programm-Ablauf

Programmpunkt
18:50 Uhr Einlass Empfang und Essensbestellung
19:00 Uhr Beginn und Begrüßung
19:15 Uhr Teil 1 des Vortrags
20:00 Uhr Gemeinsames Abendessen
20:45 Uhr Teil 2 des Vortrags
22:00 Uhr Ende

Wichtig:
Aus organisatorischen Gründen bitten wir dringend um Ihre Anmeldung:

Tel.: 08441-805035
oder
e-mail: scheyern@tettkefam.de
oder
mit unserem Anmeldeformular:

Anmeldung zu Vortrag und/oder Newsletter

Suche

Chapter Blättern