Herzlich Willkommen im
Chapter Altenkirchen (Archiv)

Samstag, 12.09.2020
Sohn des Untergrundes
Isaac Liu
Pastor
aus Eschborn
Isaacs Vater saß im Gefängnis, als er geboren wurde. Als Leiter einer christlichen Gemeindebewegung in China war er zu langer Haft verurteilt worden. Später nach seiner wunderbaren Befreiung wurde über ihn das Buch „Der Himmelsbürger“ veröffentlicht.
Als Isaacs Mutter im siebenten Monat mit ihm schwanger war, kamen eines Tages plötzlich Polizisten ins Haus und wollten sie zwingen, das ungeborene Baby abzutreiben. Die Regierung wollte keine Nachkommenschaft von seinem Vater. Das Herz der Mutter zerbrach und sie schrie und betete zu Gott „Das Baby ist ein Geschenk von dir. Wenn es kommt, werde ich es dir geben ...“ Einen Tag später am 19.04.84 wurde Isaac zu früh geboren, aber auch früh ge-segnet. Gleich nach der Geburt schickte seine Mutter die freudige Nachricht geheim ins Gefängnis zu seinem Vater. Dieser schrieb Isaac einen Brief mit dem Wunsch, dass er treu in der Nachfolge Jesu Christi stehen möge und endete: „Mein Sohn, wir sehen uns im Himmel!“ Sein Vater sah ihn das erste Mal, als er fünf Jahre alt war. Mit 14 flüchtete Isaac mit seiner Mutter und Schwester aus China. Er berichtet über die vielen Stationen in seinem Leben und welchen Auftrag er heute spürt.

Samstag, 14.03.2020
Veranstaltung
findet
nicht statt
Willi Ruff
Selbst. Vertriebler
aus Neuwied
Liebe Gäste des Chapters Altenkirchen!

Aufgrund der Entwicklung der letzten Stunden im Zusammenhang mit dem Coronavirus und den damit verbundenen Empfehlungen bzw. Vorgaben müssen wir Ihnen nach intensiver Abwägung aller Umstände und schweren Herzens leider mitteilen, dass die morgige Chapterveranstaltung im Hotel Glockenspitze in Altenkirchen hiermit abgesagt werden muss.

Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht, sehen uns aber leider zu diesem Schritt auch aus rechtlicher Verpflichtung heraus, gezwungen.

Wir hoffen sehr, dass Sie für diese Entscheidung Verständnis haben und dürfen Ihnen schon jetzt mitteilen, dass wir bemüht sind, die Veranstaltung sobald wie möglich in Absprache mit dem Sprecher Willi Ruff im Hotel Glockenspitze nachzuholen. Wir werden Sie dann umgehend über den neuen Termin informieren.

Wir danken nochmals herzlich für Ihr Interesse an unseren Veranstaltungen, das ermutigt uns, mit unserer Chapterarbeit fortzufahren.

Die gute Nachricht: Der nächste Chapterabend findet am Sa. 09.05.2020 wieder um 18.00 Uhr im Hotel Glockenspitze in Altenkirchen mit dem Sprecher Ralf Hausmann und dem Thema „Vom Mörder zum berufenen Kind GOTTES“ statt. Dort wird uns der Sprecher erzählen, wie er ein neues Leben mit JESUS begann, nachdem er wegen Mordes verurteilt wurde. Sie erfahren, wie GOTT auf krummen Zeilen gerade schreibt.

Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen mit Ihnen und wünschen Ihnen ein wunderbares und gesegnetes Wochenende . Bleiben Sie gesund und bewahrt.

Herzliche Grüße und GOTTES SEGEN

Ihr Chapterteam Altenkirchen

Samstag, 25.01.2020
Hunger nach Spirituellem
Milan Klein
aus Geseke
Milan Klein, Sohn eines Pastors, war auf der Suche nach Annahme und Liebe und suchte dies in der Metal- und Gothic-Musik. Um seinen innerlichen Schmerz zu betäuben, verletzte er sich selbst. Irgendwann landete er in einem Gottesdienst und begann sein Leben an Jesus auszurichten und alles Schwarze wegzuschmeißen. Später erfuhr er, dass bei Metal-Festivals Bibeln verteilt werden. Dieses Engagement begeisterte Klein und er beschloss, mit einem eigenen Stand auf Events in Deutschland und Österreich präsent zu sein, und gründete die Organisation „Grace and Truth“. Er ist verheiratet und wohnt mit seiner Familie in Geseke bei Paderborn. Freuen Sie sich auf seinen spannenden Lebensbericht!

Samstag, 23.11.2019
Und plötzlich war alles anders .....
Daniela Häbel
aus Neunkirchen
Daniela Häbel, geb. 1976, kämpfte immer nur auf dem Sportplatz oder dem Handballfeld, doch auf einmal kämpfte sie auf der Intensivstation um ihr Leben. Sie konnte nicht ahnen, wie lange und hart dieser Kampf wirklich werden würde. Nichts sollte mehr sein, wie es einmal war. Von einer Sekunde auf die andere - alles vorbei? Schmerzen, Angst, Verlust, Aggressionen. Sie begann ihren Körper zu hassen. Aber Gott ließ sie immer mehr lernen, ihm, dem Schöpfer und Retter dieser Welt, zu vertrauen. Er ist der Grund, warum sie diese Geschichte an unserem Abend erzählen wird.

Samstag, 21.09.2019
Mit 19 am Ende
Conrad Gille
Pastor
aus Euskirchen
Das Leben seiner Eltern findet Conrad Gille spießig. Er sehnt sich nach mehr. Aus Spaß und Langeweile vergnügt er sich in der Punkszene, verübt Einbrüche, besetzt Häuser. Immer tiefer rutscht er in die "bunte" Welt der Drogen. Als sich seine Lebensphilosophie als Lüge herausstellt, ist es fast zu spät. Mit 19 Jahren liegen mehrere Entgiftungen und ambulante Therapien hinter ihm. Seine Mutter macht ihn auf eine christliche Reha-Einrichtung aufmerksam, die beste Heilungschancen verspricht. Er will diese letzte Chance ergreifen, auch wenn er fest entschlossen ist, sich von den Christen nicht "rumkriegen" zu lassen. Erleben Sie diesen spannenden Bericht ganz persönlich mit Conrad Gille

Freitag, 10.05.2019
Unerwünscht, abgelehnt, und dann ?
Manfred Orasche
aus Dreieich
Manfred Orasche ist 62 Jahre und hat so manchen Sturm in seinem Leben erlebt. In einem beiläufigen Gespräch erfuhr er, dass er von seiner Mutter bereits im Mutterleib abgelehnt wurde und sie ihn abtreiben wollte. Aus Furcht vor Ablehnung versuchte er alles richtig zu machen und jedem möglichst zu gefallen. Er fühlte sich nie ernst genommen und traute sich nie etwas zu sagen oder zu fragen.

Als Ingenieur für Maschinenbau und Informatik machte ihm in Sachen SAP und Datenbanken so schnell keiner was vor. Über ein Jobangebot traf er auf Menschen, die ihm vom Glauben erzählten. Er las eines Tages in der Bibel und konnte kaum glauben, was er da las und was dann geschah. In der Welt war er nie gut genug, aber für Gott ist er genau richtig.

Nach einer Krebsoperation im Krankenhaus erlebt er Gott dann auf eine ganz besondere Weise. Lassen Sie sich überraschen, was Manfred mit Gott alles in seinem Leben erlebt hat.

Samstag, 16.03.2019
Eine vernichtende Diagnose
Guerino Sauer
selbst. Spediteur
aus Bergheim
1947 als Nachkriegskind geboren, Vater Luxemburger, Mutter Italienerin, die 11 Tage nach meiner Geburt gestorben ist. 1984: Nach schweren gegenseitigen Verletzungen und Kampf stand unsere Ehe vor dem Aus. Wir wollten an der Beziehung festhalten, weil wir zwei Kinder hatten, die wir sehr lieben.

2004: Als ich abends vom Büro nach Hause fuhr, stellten sich plötzlich und ohne Vorwarnung erhebliche Seh-Probleme ein. Es war, als würde über meinen Augen eine Klappe runtergehen und ich sah alles nur noch verschwommen – von jetzt auf gleich. Der Arzt sagte:„Da ist etwas, was da nicht hingehört – es ist ca. 0,8 cm gross und sitzt am Stammhirn. Dieses Gebilde quetscht den Sehnerv, wodurch ihre Probleme ausgelöst werden.“ Ich fragte, was man denn da machen könnte. Und seine Antwort war vernichtend.

Was dann geschah und warum Guerino Sauer heute einer der glücklichsten Menschen auf Erden ist, erzählt er in seiner bewegenden Geschichte.

Samstag, 19.01.2019
Für immer blind und taub ?
Oliver Steiner
Diplom-Ingenieur Elektrotechnik, VDI
aus Wiesbaden
Oliver Steiner ist 48 Jahre jung und seit 10 Jahren glücklich verheiratet. Als Diplom-Ingenieur für Elektrotechnik kann er viele berufliche Erfolge feiern.

Olivers Leidenschaft sich für das Evangelium einzusetzen, entspringt dem dramatischen Eingreifen Gottes in seinem Leben. Mit 24 Jahren verliert er aufgrund einer schweren Explosion beidseitig sein Augenlicht und sein Gehör.

Die Ärzte wussten, dass er nie wieder sehen und hören würde...

Wenn Sie mehr wissen wollen, kommen Sie und erwarten Sie einen außergewöhnlichen Lebensbericht.

Samstag, 17.11.2018
Mordversuch überlebt ! Und dann ?
Andreas Schreiber
aus Bugewitz
Andreas Schreiber aus Mecklenburg-Vorpommern ist Jahrgang 1965, verheiratet und Vater von drei Kindern. Von Beruf ist er gelernter KFZ-Mechaniker und heute als Kaufmann tätig.

Nach der Grenzöffnung war es für ihn aufgrund seiner Ausbildung naheliegend sich in der Autobranche zu versuchen und er gründete ein Autohaus. Was zunächst vielversprechend begann, endete 2001 in einem folgenschweren Konkurs - bis dahin, dass er Opfer eines Mordversuches wurde. Dadurch wurde nicht nur sein Leben erschüttert, sondern auch das seiner ganzen Familie.

Wie er und seine Familie diese Krise überwanden und bis heute selbst durch schwierigste Zeiten getragen werden, davon wird uns Herr Schreiber berichten. Sein Rezept zum Krisenmanagement ist einfach und für jeden zugänglich.

Freuen Sie sich auf einen bewegenden, spannenden und ermutigenden Lebensbericht.

Samstag, 15.09.2018
Vom Entmutigten zum Ermutiger
Johann Baptist Deuber
aus Weismain
Johann- Baptist Deuber, geb. 1951, ist verheiratet und hat 2 erwachsene Kinder. Die berufliche Seite seiner Biographie liest sich wie eine Traumkarriere: Bankkaufmann, Prokurist und Firmenkundenbetreuer, Bankvorstand, Geschäftsführer eines Industrieunternehmens und seit 1995 selbständiger Finanzberater mit eigener Praxis.

Die andere Seite seines Lebens war durchzogen von Ängsten, Depressionen, Todesfurcht und Süchten wie Alkohol, Nikotin, Tabletten etc. Am Tiefstpunkt seines Lebens angelangt, hatte er ein besonderes Erlebnis mit Gott und wurde frei von allen Zwängen.

Hören Sie diesen spannenden und mutmachenden Bericht mitten aus dem Leben, der zeigt, wie man wieder Hoffnung und Lebensperspektive gewinnen kann.

Suche

Herzlich Willkommen im
Chapter Altenkirchen (Archiv)

Samstag, 12.09.2020
Sohn des Untergrundes
Isaac Liu
Pastor
aus Eschborn
Isaacs Vater saß im Gefängnis, als er geboren wurde. Als Leiter einer christlichen Gemeindebewegung in China war er zu langer Haft verurteilt worden. Später nach seiner wunderbaren Befreiung wurde über ihn das Buch „Der Himmelsbürger“ veröffentlicht.
Als Isaacs Mutter im siebenten Monat mit ihm schwanger war, kamen eines Tages plötzlich Polizisten ins Haus und wollten sie zwingen, das ungeborene Baby abzutreiben. Die Regierung wollte keine Nachkommenschaft von seinem Vater. Das Herz der Mutter zerbrach und sie schrie und betete zu Gott „Das Baby ist ein Geschenk von dir. Wenn es kommt, werde ich es dir geben ...“ Einen Tag später am 19.04.84 wurde Isaac zu früh geboren, aber auch früh ge-segnet. Gleich nach der Geburt schickte seine Mutter die freudige Nachricht geheim ins Gefängnis zu seinem Vater. Dieser schrieb Isaac einen Brief mit dem Wunsch, dass er treu in der Nachfolge Jesu Christi stehen möge und endete: „Mein Sohn, wir sehen uns im Himmel!“ Sein Vater sah ihn das erste Mal, als er fünf Jahre alt war. Mit 14 flüchtete Isaac mit seiner Mutter und Schwester aus China. Er berichtet über die vielen Stationen in seinem Leben und welchen Auftrag er heute spürt.

Samstag, 14.03.2020
Veranstaltung
findet
nicht statt
Willi Ruff
Selbst. Vertriebler
aus Neuwied
Liebe Gäste des Chapters Altenkirchen!

Aufgrund der Entwicklung der letzten Stunden im Zusammenhang mit dem Coronavirus und den damit verbundenen Empfehlungen bzw. Vorgaben müssen wir Ihnen nach intensiver Abwägung aller Umstände und schweren Herzens leider mitteilen, dass die morgige Chapterveranstaltung im Hotel Glockenspitze in Altenkirchen hiermit abgesagt werden muss.

Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht, sehen uns aber leider zu diesem Schritt auch aus rechtlicher Verpflichtung heraus, gezwungen.

Wir hoffen sehr, dass Sie für diese Entscheidung Verständnis haben und dürfen Ihnen schon jetzt mitteilen, dass wir bemüht sind, die Veranstaltung sobald wie möglich in Absprache mit dem Sprecher Willi Ruff im Hotel Glockenspitze nachzuholen. Wir werden Sie dann umgehend über den neuen Termin informieren.

Wir danken nochmals herzlich für Ihr Interesse an unseren Veranstaltungen, das ermutigt uns, mit unserer Chapterarbeit fortzufahren.

Die gute Nachricht: Der nächste Chapterabend findet am Sa. 09.05.2020 wieder um 18.00 Uhr im Hotel Glockenspitze in Altenkirchen mit dem Sprecher Ralf Hausmann und dem Thema „Vom Mörder zum berufenen Kind GOTTES“ statt. Dort wird uns der Sprecher erzählen, wie er ein neues Leben mit JESUS begann, nachdem er wegen Mordes verurteilt wurde. Sie erfahren, wie GOTT auf krummen Zeilen gerade schreibt.

Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen mit Ihnen und wünschen Ihnen ein wunderbares und gesegnetes Wochenende . Bleiben Sie gesund und bewahrt.

Herzliche Grüße und GOTTES SEGEN

Ihr Chapterteam Altenkirchen

Samstag, 25.01.2020
Hunger nach Spirituellem
Milan Klein
aus Geseke
Milan Klein, Sohn eines Pastors, war auf der Suche nach Annahme und Liebe und suchte dies in der Metal- und Gothic-Musik. Um seinen innerlichen Schmerz zu betäuben, verletzte er sich selbst. Irgendwann landete er in einem Gottesdienst und begann sein Leben an Jesus auszurichten und alles Schwarze wegzuschmeißen. Später erfuhr er, dass bei Metal-Festivals Bibeln verteilt werden. Dieses Engagement begeisterte Klein und er beschloss, mit einem eigenen Stand auf Events in Deutschland und Österreich präsent zu sein, und gründete die Organisation „Grace and Truth“. Er ist verheiratet und wohnt mit seiner Familie in Geseke bei Paderborn. Freuen Sie sich auf seinen spannenden Lebensbericht!

Samstag, 23.11.2019
Und plötzlich war alles anders .....
Daniela Häbel
aus Neunkirchen
Daniela Häbel, geb. 1976, kämpfte immer nur auf dem Sportplatz oder dem Handballfeld, doch auf einmal kämpfte sie auf der Intensivstation um ihr Leben. Sie konnte nicht ahnen, wie lange und hart dieser Kampf wirklich werden würde. Nichts sollte mehr sein, wie es einmal war. Von einer Sekunde auf die andere - alles vorbei? Schmerzen, Angst, Verlust, Aggressionen. Sie begann ihren Körper zu hassen. Aber Gott ließ sie immer mehr lernen, ihm, dem Schöpfer und Retter dieser Welt, zu vertrauen. Er ist der Grund, warum sie diese Geschichte an unserem Abend erzählen wird.

Samstag, 21.09.2019
Mit 19 am Ende
Conrad Gille
Pastor
aus Euskirchen
Das Leben seiner Eltern findet Conrad Gille spießig. Er sehnt sich nach mehr. Aus Spaß und Langeweile vergnügt er sich in der Punkszene, verübt Einbrüche, besetzt Häuser. Immer tiefer rutscht er in die "bunte" Welt der Drogen. Als sich seine Lebensphilosophie als Lüge herausstellt, ist es fast zu spät. Mit 19 Jahren liegen mehrere Entgiftungen und ambulante Therapien hinter ihm. Seine Mutter macht ihn auf eine christliche Reha-Einrichtung aufmerksam, die beste Heilungschancen verspricht. Er will diese letzte Chance ergreifen, auch wenn er fest entschlossen ist, sich von den Christen nicht "rumkriegen" zu lassen. Erleben Sie diesen spannenden Bericht ganz persönlich mit Conrad Gille

Freitag, 10.05.2019
Unerwünscht, abgelehnt, und dann ?
Manfred Orasche
aus Dreieich
Manfred Orasche ist 62 Jahre und hat so manchen Sturm in seinem Leben erlebt. In einem beiläufigen Gespräch erfuhr er, dass er von seiner Mutter bereits im Mutterleib abgelehnt wurde und sie ihn abtreiben wollte. Aus Furcht vor Ablehnung versuchte er alles richtig zu machen und jedem möglichst zu gefallen. Er fühlte sich nie ernst genommen und traute sich nie etwas zu sagen oder zu fragen.

Als Ingenieur für Maschinenbau und Informatik machte ihm in Sachen SAP und Datenbanken so schnell keiner was vor. Über ein Jobangebot traf er auf Menschen, die ihm vom Glauben erzählten. Er las eines Tages in der Bibel und konnte kaum glauben, was er da las und was dann geschah. In der Welt war er nie gut genug, aber für Gott ist er genau richtig.

Nach einer Krebsoperation im Krankenhaus erlebt er Gott dann auf eine ganz besondere Weise. Lassen Sie sich überraschen, was Manfred mit Gott alles in seinem Leben erlebt hat.

Samstag, 16.03.2019
Eine vernichtende Diagnose
Guerino Sauer
selbst. Spediteur
aus Bergheim
1947 als Nachkriegskind geboren, Vater Luxemburger, Mutter Italienerin, die 11 Tage nach meiner Geburt gestorben ist. 1984: Nach schweren gegenseitigen Verletzungen und Kampf stand unsere Ehe vor dem Aus. Wir wollten an der Beziehung festhalten, weil wir zwei Kinder hatten, die wir sehr lieben.

2004: Als ich abends vom Büro nach Hause fuhr, stellten sich plötzlich und ohne Vorwarnung erhebliche Seh-Probleme ein. Es war, als würde über meinen Augen eine Klappe runtergehen und ich sah alles nur noch verschwommen – von jetzt auf gleich. Der Arzt sagte:„Da ist etwas, was da nicht hingehört – es ist ca. 0,8 cm gross und sitzt am Stammhirn. Dieses Gebilde quetscht den Sehnerv, wodurch ihre Probleme ausgelöst werden.“ Ich fragte, was man denn da machen könnte. Und seine Antwort war vernichtend.

Was dann geschah und warum Guerino Sauer heute einer der glücklichsten Menschen auf Erden ist, erzählt er in seiner bewegenden Geschichte.

Samstag, 19.01.2019
Für immer blind und taub ?
Oliver Steiner
Diplom-Ingenieur Elektrotechnik, VDI
aus Wiesbaden
Oliver Steiner ist 48 Jahre jung und seit 10 Jahren glücklich verheiratet. Als Diplom-Ingenieur für Elektrotechnik kann er viele berufliche Erfolge feiern.

Olivers Leidenschaft sich für das Evangelium einzusetzen, entspringt dem dramatischen Eingreifen Gottes in seinem Leben. Mit 24 Jahren verliert er aufgrund einer schweren Explosion beidseitig sein Augenlicht und sein Gehör.

Die Ärzte wussten, dass er nie wieder sehen und hören würde...

Wenn Sie mehr wissen wollen, kommen Sie und erwarten Sie einen außergewöhnlichen Lebensbericht.

Samstag, 17.11.2018
Mordversuch überlebt ! Und dann ?
Andreas Schreiber
aus Bugewitz
Andreas Schreiber aus Mecklenburg-Vorpommern ist Jahrgang 1965, verheiratet und Vater von drei Kindern. Von Beruf ist er gelernter KFZ-Mechaniker und heute als Kaufmann tätig.

Nach der Grenzöffnung war es für ihn aufgrund seiner Ausbildung naheliegend sich in der Autobranche zu versuchen und er gründete ein Autohaus. Was zunächst vielversprechend begann, endete 2001 in einem folgenschweren Konkurs - bis dahin, dass er Opfer eines Mordversuches wurde. Dadurch wurde nicht nur sein Leben erschüttert, sondern auch das seiner ganzen Familie.

Wie er und seine Familie diese Krise überwanden und bis heute selbst durch schwierigste Zeiten getragen werden, davon wird uns Herr Schreiber berichten. Sein Rezept zum Krisenmanagement ist einfach und für jeden zugänglich.

Freuen Sie sich auf einen bewegenden, spannenden und ermutigenden Lebensbericht.

Samstag, 15.09.2018
Vom Entmutigten zum Ermutiger
Johann Baptist Deuber
aus Weismain
Johann- Baptist Deuber, geb. 1951, ist verheiratet und hat 2 erwachsene Kinder. Die berufliche Seite seiner Biographie liest sich wie eine Traumkarriere: Bankkaufmann, Prokurist und Firmenkundenbetreuer, Bankvorstand, Geschäftsführer eines Industrieunternehmens und seit 1995 selbständiger Finanzberater mit eigener Praxis.

Die andere Seite seines Lebens war durchzogen von Ängsten, Depressionen, Todesfurcht und Süchten wie Alkohol, Nikotin, Tabletten etc. Am Tiefstpunkt seines Lebens angelangt, hatte er ein besonderes Erlebnis mit Gott und wurde frei von allen Zwängen.

Hören Sie diesen spannenden und mutmachenden Bericht mitten aus dem Leben, der zeigt, wie man wieder Hoffnung und Lebensperspektive gewinnen kann.

Suche