Herzlich Willkommen im
Chapter Bremerhaven (Archiv)

Donnerstag, 03.09.2020
Was gibt mir Hoffnung in Lebenskrisen
Jürgen Haas
Unternehmensberater
aus Achim
Mit 18 Jahren ist Herr Haas, geboren 1949, nach Südafrika ausgewandert. Seine Auslandserfahrungen haben seine Ausbildung und berufliche Entwicklung sehr stark geprägt. Als Global Product Manager einer amerikanischen Firma war er fast 25 Jahre für die weltweite Geschäftsentwicklung des Unternehmens verantwortlich. Heute lebt er als Unternehmensbrater mit seiner Frau Dagmar in Achim bei Bremen. Seine beruflichen Erfolge waren zunächst ganz auf das Prinzip des positiven Denkens gegründet. Doch kam er eines Tages damit an Grenzen und erfuhr besonders in Krisenzeiten stattdessen die wahre und einzige Kraft des Evangeliums, worüber er berichten möchte. Hören Sie neu, dass überall und gerade im beruflichen Alltag allein in dem Erlöser Jesus wahres Gelingen ist.

Donnerstag, 02.04.2020
Krisen: Chancen sehen und nutzen
Ehepaar Peter u. Angelika Rode
Leitung des Arche Sozialkaufhauses
aus Wesel
Peter Rode war nach über 20 Jahren Selbstständigkeit mit seiner Firma am Ende. Er hatte einen Vollstreckungstitel über 75.000 Euro in der Tasche, die ihm ein Kunde schuldete und konnte selbst seine Rechnungen nicht mehr bezahlen. In der Folge rutsche er bis in Hartz-IV ab. Als saisonaler Auslieferungsfahrer für einen Weinhändler konnte er sich ein wenig hinzuverdienen. 2004 lernte er das Konzept eines Sozialkaufhauses kennen, das sein Leben und das seiner Frau Angelika radikal veränderten. Hören Sie einen spannenden Lebensbericht mit Höhen und Tiefen, sowohl aus seiner Sicht als auch aus der seiner Ehefrau Angelika: Sie verloren ihr erstes Kind, trennten sich – und versöhnten sich, gingen pleite und standen wieder auf… Peter Rode (Jahrgang 1956) ist seit 1977 mit Angelika (Jahrgang 1958) verheiratet. Sie haben 4 Kinder und 3 Enkelkinder und leben in Wesel am Niederrhein. Peter und Angelika sind Autoren mehrerer Bücher und veranstalten Seminare, um Menschen zu ermutigen, Krisenzeiten zu überwinden.

Donnerstag, 05.03.2020
Rechne mit Gott - Ein Mathematiker erlebt Wunder Gottes
Diethelm Schulz
Diplom-Informatiker, Lehrer
aus Lachendorf
Diethelm Schulz, geb.1958, seit 33 Jahren glücklich verheiratet. Er ist von Beruf Diplom-Informatiker und Wissenschaftlicher Lehrer und unterrichtet die Fächer Mathematik und Religion an der Freien Evangelischen Schule Hannover. Seine Frau Angela hat eine eigene Beratungspraxis für therapeutische Seelsorge und Traumatherapie. Gemeinsam haben sie 4 erwachsene Kinder und mittlerweile 5 Enkelkinder. Als Auslandsdienstlehrkraft war er von 2014 – 2017 an der Deutschen Schule Athen als Mathematiklehrer tätig und organisierte als Sozialbeauftragter dort in Griechenland mehrere Flüchtlingsprojekte. In den letzten 20 Jahren hat er mehrere gemeinnützige Hilfswerke aufgebaut und ist 1. Vors. des international tätigen Kinderhilfswerks „Kids for the Kingdom Deutschland e.V.“ Von seinen Reisen in über 30 Ländern hat er abenteuerliches zu berichten. Mehr als 20 mal war er in höchster Lebensgefahr und hat Gottes Bewahrung und viele Wunder erlebt. In privater tiefer Krise hat er Gottes Treue und Führung erleben dürfen, die ihn dann in seine Berufung als Lehrer führte. Auf seinen Verkündigungs- und Seminardiensten ist sein Lieblingsthema „Logik und Glauben“. Freuen Sie sich auf einen Abend, an dem Sie hören und sehen werden, dass der Glaube an Jesus Christus lebendig und spannend ist.

Donnerstag, 24.10.2019
Mordversuch überlebt ! Und dann ?
Andreas Schreiber
aus Bugewitz
Andreas Schreiber aus Mecklenburg-Vorpommern ist Jahrgang 1965, verheiratet und Vater von drei Kindern. Von Beruf ist er gelernter KFZ-Mechaniker und heute als Kaufmann tätig. Nach der Grenzöffnung war es für ihn aufgrund seiner Ausbildung naheliegend sich in der Autobranche zu versuchen und er gründete ein Autohaus.

Was zunächst vielversprechend begann, endete 2001 in einem folgenschweren Konkurs - bis dahin, dass er Opfer eines Mordversuches wurde. Dadurch wurde nicht nur sein Leben erschüttert, sondern auch das seiner ganzen Familie.

Wie er und seine Familie diese Krise überwanden und bis heute selbst durch schwierigste Zeiten getragen werden, davon wird uns Herr Schreiber berichten. Sein Rezept zum Krisenmanagement ist einfach und für jeden zugänglich.

Freuen Sie sich auf einen bewegenden, spannenden und ermutigenden Lebensbericht.

Suche

Herzlich Willkommen im
Chapter Bremerhaven (Archiv)

Donnerstag, 03.09.2020
Was gibt mir Hoffnung in Lebenskrisen
Jürgen Haas
Unternehmensberater
aus Achim
Mit 18 Jahren ist Herr Haas, geboren 1949, nach Südafrika ausgewandert. Seine Auslandserfahrungen haben seine Ausbildung und berufliche Entwicklung sehr stark geprägt. Als Global Product Manager einer amerikanischen Firma war er fast 25 Jahre für die weltweite Geschäftsentwicklung des Unternehmens verantwortlich. Heute lebt er als Unternehmensbrater mit seiner Frau Dagmar in Achim bei Bremen. Seine beruflichen Erfolge waren zunächst ganz auf das Prinzip des positiven Denkens gegründet. Doch kam er eines Tages damit an Grenzen und erfuhr besonders in Krisenzeiten stattdessen die wahre und einzige Kraft des Evangeliums, worüber er berichten möchte. Hören Sie neu, dass überall und gerade im beruflichen Alltag allein in dem Erlöser Jesus wahres Gelingen ist.

Donnerstag, 02.04.2020
Krisen: Chancen sehen und nutzen
Ehepaar Peter u. Angelika Rode
Leitung des Arche Sozialkaufhauses
aus Wesel
Peter Rode war nach über 20 Jahren Selbstständigkeit mit seiner Firma am Ende. Er hatte einen Vollstreckungstitel über 75.000 Euro in der Tasche, die ihm ein Kunde schuldete und konnte selbst seine Rechnungen nicht mehr bezahlen. In der Folge rutsche er bis in Hartz-IV ab. Als saisonaler Auslieferungsfahrer für einen Weinhändler konnte er sich ein wenig hinzuverdienen. 2004 lernte er das Konzept eines Sozialkaufhauses kennen, das sein Leben und das seiner Frau Angelika radikal veränderten. Hören Sie einen spannenden Lebensbericht mit Höhen und Tiefen, sowohl aus seiner Sicht als auch aus der seiner Ehefrau Angelika: Sie verloren ihr erstes Kind, trennten sich – und versöhnten sich, gingen pleite und standen wieder auf… Peter Rode (Jahrgang 1956) ist seit 1977 mit Angelika (Jahrgang 1958) verheiratet. Sie haben 4 Kinder und 3 Enkelkinder und leben in Wesel am Niederrhein. Peter und Angelika sind Autoren mehrerer Bücher und veranstalten Seminare, um Menschen zu ermutigen, Krisenzeiten zu überwinden.

Donnerstag, 05.03.2020
Rechne mit Gott - Ein Mathematiker erlebt Wunder Gottes
Diethelm Schulz
Diplom-Informatiker, Lehrer
aus Lachendorf
Diethelm Schulz, geb.1958, seit 33 Jahren glücklich verheiratet. Er ist von Beruf Diplom-Informatiker und Wissenschaftlicher Lehrer und unterrichtet die Fächer Mathematik und Religion an der Freien Evangelischen Schule Hannover. Seine Frau Angela hat eine eigene Beratungspraxis für therapeutische Seelsorge und Traumatherapie. Gemeinsam haben sie 4 erwachsene Kinder und mittlerweile 5 Enkelkinder. Als Auslandsdienstlehrkraft war er von 2014 – 2017 an der Deutschen Schule Athen als Mathematiklehrer tätig und organisierte als Sozialbeauftragter dort in Griechenland mehrere Flüchtlingsprojekte. In den letzten 20 Jahren hat er mehrere gemeinnützige Hilfswerke aufgebaut und ist 1. Vors. des international tätigen Kinderhilfswerks „Kids for the Kingdom Deutschland e.V.“ Von seinen Reisen in über 30 Ländern hat er abenteuerliches zu berichten. Mehr als 20 mal war er in höchster Lebensgefahr und hat Gottes Bewahrung und viele Wunder erlebt. In privater tiefer Krise hat er Gottes Treue und Führung erleben dürfen, die ihn dann in seine Berufung als Lehrer führte. Auf seinen Verkündigungs- und Seminardiensten ist sein Lieblingsthema „Logik und Glauben“. Freuen Sie sich auf einen Abend, an dem Sie hören und sehen werden, dass der Glaube an Jesus Christus lebendig und spannend ist.

Donnerstag, 24.10.2019
Mordversuch überlebt ! Und dann ?
Andreas Schreiber
aus Bugewitz
Andreas Schreiber aus Mecklenburg-Vorpommern ist Jahrgang 1965, verheiratet und Vater von drei Kindern. Von Beruf ist er gelernter KFZ-Mechaniker und heute als Kaufmann tätig. Nach der Grenzöffnung war es für ihn aufgrund seiner Ausbildung naheliegend sich in der Autobranche zu versuchen und er gründete ein Autohaus.

Was zunächst vielversprechend begann, endete 2001 in einem folgenschweren Konkurs - bis dahin, dass er Opfer eines Mordversuches wurde. Dadurch wurde nicht nur sein Leben erschüttert, sondern auch das seiner ganzen Familie.

Wie er und seine Familie diese Krise überwanden und bis heute selbst durch schwierigste Zeiten getragen werden, davon wird uns Herr Schreiber berichten. Sein Rezept zum Krisenmanagement ist einfach und für jeden zugänglich.

Freuen Sie sich auf einen bewegenden, spannenden und ermutigenden Lebensbericht.

Suche