Herzlich Willkommen im
Chapter Aalen (Vorschau)

Freitag, 17.05.2019
Hilfe mein Sohn stirbt ! Macht Gott doch (keine) Fehler
Maria Prean
aus Imst, Tirol
An das 30. Geburtstagsfest ihrer Zwillingssöhne Richard und Patrick kann sich Maria Prean (verwitwet) noch sehr gut erinnern. Sie beschreibt diesen Festtag als einen der schönsten Tage ihres Lebens. 3 Tage nach dem Geburtstagsfest sollte sich die Familiensituation dramatisch ändern, als sie den Anruf über einen schweren Autounfall ihres Sohnes Richard in Uganda erhielt. Für Richard gab es keine Überlebenschance und er starb an den Folgen seiner Verletzungen. In dieser Situation sah Maria Prean eine Vision in dem Richard mit einem lächelnden Gesichtsausdruck ihr zurief: „Mama, all is well!“ (Mama, alles ist gut!). In Johannes 11, 25 sagt Jesus: „Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt“. Wie das Leben heute aussieht und welche riesigen Aufgaben noch vor ihr und ihrer Familie liegen, darüber wird Maria Prean persönlich berichten. Im Jahr 2001 gründete sie den Verein „Vision für Afrika e.V.“ und weitere Vereine in anderen Ländern mit dem Ziel, Waisenkindern (ca. 5500 Kinder an ca. 180 Schulen) in Uganda, Kenia und Tansania eine Ausbildung und dadurch eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

Freitag, 21.06.2019
God @ Your Job
Dr. Helmut Keller
Ingenieur
Dr. Helmut Keller war bis Mitte 2017 Leiter eines Entwicklungsteams im Fahrerassistenzsystembereich bei Daimler. Neben seiner Arbeit leitete Herr Dr. Keller zwei Gebetskreise in Sindelfingen. Auch heute koordiniert er noch die Gebetskreisarbeit bei Daimler, zu der inzwischen mehr als 35 Gebetsgruppen gehören. Hier treffen sich Mitarbeiter die für einen christlichen Umgang in der Firma einstehen und für das Unternehmen, für Ihre Vorgesetzten, Kollegen und Kolleginnen beten. Welche Auswirkungen hat das auf die Mitarbeiter und das Unternehmen? Was macht diese Gruppen so wertvoll? Gott am Arbeitsplatz - gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen für christliche Werte eintreten. Ist das auch Ihr Wunsch? Lassen Sie sich von Herrn Dr. Keller durch seine persönlichen Erfahrungen und Ideen inspirieren.

Suche

Herzlich Willkommen im
Chapter Aalen (Vorschau)

Freitag, 17.05.2019
Hilfe mein Sohn stirbt ! Macht Gott doch (keine) Fehler
Maria Prean
aus Imst, Tirol
An das 30. Geburtstagsfest ihrer Zwillingssöhne Richard und Patrick kann sich Maria Prean (verwitwet) noch sehr gut erinnern. Sie beschreibt diesen Festtag als einen der schönsten Tage ihres Lebens. 3 Tage nach dem Geburtstagsfest sollte sich die Familiensituation dramatisch ändern, als sie den Anruf über einen schweren Autounfall ihres Sohnes Richard in Uganda erhielt. Für Richard gab es keine Überlebenschance und er starb an den Folgen seiner Verletzungen. In dieser Situation sah Maria Prean eine Vision in dem Richard mit einem lächelnden Gesichtsausdruck ihr zurief: „Mama, all is well!“ (Mama, alles ist gut!). In Johannes 11, 25 sagt Jesus: „Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt“. Wie das Leben heute aussieht und welche riesigen Aufgaben noch vor ihr und ihrer Familie liegen, darüber wird Maria Prean persönlich berichten. Im Jahr 2001 gründete sie den Verein „Vision für Afrika e.V.“ und weitere Vereine in anderen Ländern mit dem Ziel, Waisenkindern (ca. 5500 Kinder an ca. 180 Schulen) in Uganda, Kenia und Tansania eine Ausbildung und dadurch eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

Freitag, 21.06.2019
God @ Your Job
Dr. Helmut Keller
Ingenieur
Dr. Helmut Keller war bis Mitte 2017 Leiter eines Entwicklungsteams im Fahrerassistenzsystembereich bei Daimler. Neben seiner Arbeit leitete Herr Dr. Keller zwei Gebetskreise in Sindelfingen. Auch heute koordiniert er noch die Gebetskreisarbeit bei Daimler, zu der inzwischen mehr als 35 Gebetsgruppen gehören. Hier treffen sich Mitarbeiter die für einen christlichen Umgang in der Firma einstehen und für das Unternehmen, für Ihre Vorgesetzten, Kollegen und Kolleginnen beten. Welche Auswirkungen hat das auf die Mitarbeiter und das Unternehmen? Was macht diese Gruppen so wertvoll? Gott am Arbeitsplatz - gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen für christliche Werte eintreten. Ist das auch Ihr Wunsch? Lassen Sie sich von Herrn Dr. Keller durch seine persönlichen Erfahrungen und Ideen inspirieren.

Suche