Herzlich Willkommen im
Chapter Altmark (Vorschau)

Samstag, 28.09.2019
Erfahrungs-Bericht
Nähere Informationen zu diesem Termin sind in Bearbeitung und werden in Kürze hier veröffentlicht.

Samstag, 26.10.2019
„Mein Leben war total zerstört!“
Heidi Welsch
Bereits mit 8 Jahren traf Heidi eine Entscheidung für Jesus. 1997 erlitt ihr Vater einen schweren Unfall. Heidi übernahm quasi über Nacht seine Firma. Ihr Vater wurde übernatürlich, vollständig geheilt. 2000 folgte die Heirat mit Jürgen Welsch, einem erfolgreichen Unternehmer. Inhaber einer Immobilien Agentur für Grossprojekte.
Eine sorglose Zeit in grossem Luxus begann. Reisen, teure Autos und Besuche der besten Restaurants weltweit bestimmten nun das Leben von Heidi.
2009 erkrankte ihr Mann an einem bösartigen Hirntumor. Ein Jahr lang lebte Jürgen nach der OP einen fast ganz normalen Alltag. In dieser Zeit nahm er Jesus an.
2010 kam der Rückfall. Ab Januar 2011 übernahm Heidi die 24-Std.-Pflege von Jürgen bis kurz vor seinem Tod.
Durch den Arbeitsausfall, hohe Arztkosten etc. kam der finanzielle Ruin mit Abstieg in die Sozialhilfe. Heidi war gesundheitlich, emotional und psychisch völlig am Boden.
Warum sie heute wieder Lebensfreude hat, wird sie uns mit viel Herzblut berichten

Samstag, 30.11.2019
Lieber Besucher unserer Internet-Seite,

wir freuen uns, Ihnen schon den Termin für diese Veranstaltung nennen zu können.
Weitere Infos werden wir Ihnen hier demnächst nachreichen.
Schauen Sie also bald wieder bei uns rein.

Herzliche Grüße

Ihr Team vom Chapter Altmark

Suche

Herzlich Willkommen im
Chapter Altmark (Vorschau)

Samstag, 28.09.2019
Erfahrungs-Bericht
Nähere Informationen zu diesem Termin sind in Bearbeitung und werden in Kürze hier veröffentlicht.

Samstag, 26.10.2019
„Mein Leben war total zerstört!“
Heidi Welsch
Bereits mit 8 Jahren traf Heidi eine Entscheidung für Jesus. 1997 erlitt ihr Vater einen schweren Unfall. Heidi übernahm quasi über Nacht seine Firma. Ihr Vater wurde übernatürlich, vollständig geheilt. 2000 folgte die Heirat mit Jürgen Welsch, einem erfolgreichen Unternehmer. Inhaber einer Immobilien Agentur für Grossprojekte.
Eine sorglose Zeit in grossem Luxus begann. Reisen, teure Autos und Besuche der besten Restaurants weltweit bestimmten nun das Leben von Heidi.
2009 erkrankte ihr Mann an einem bösartigen Hirntumor. Ein Jahr lang lebte Jürgen nach der OP einen fast ganz normalen Alltag. In dieser Zeit nahm er Jesus an.
2010 kam der Rückfall. Ab Januar 2011 übernahm Heidi die 24-Std.-Pflege von Jürgen bis kurz vor seinem Tod.
Durch den Arbeitsausfall, hohe Arztkosten etc. kam der finanzielle Ruin mit Abstieg in die Sozialhilfe. Heidi war gesundheitlich, emotional und psychisch völlig am Boden.
Warum sie heute wieder Lebensfreude hat, wird sie uns mit viel Herzblut berichten

Samstag, 30.11.2019
Lieber Besucher unserer Internet-Seite,

wir freuen uns, Ihnen schon den Termin für diese Veranstaltung nennen zu können.
Weitere Infos werden wir Ihnen hier demnächst nachreichen.
Schauen Sie also bald wieder bei uns rein.

Herzliche Grüße

Ihr Team vom Chapter Altmark

Suche