Herzlich Willkommen im
Chapter Augsburg (Vorschau)

Freitag, 26.07.2019
Patchwork-Familie - so gelingt es !!
Erna Engelmayr
Erna (Sekretärin, geschieden, drei Kinder) ist freikirchlich in Oberfranken aufgewachsen. Schon mit 18 Jahren ist sie in eine Ehe geflüchtet. Ehekrisen und Scheidung führten zu der Entscheidung einen eigenen Weg zu suchen. Nach intensiver Aufarbeitung ist sie endlich angekommen und führt ein eigenes Leben ohne Fremdbestimmung. Martin (Geschäftsführer, Witwer, drei Kinder) ist katholisch auf einem Bauernhof in Schwaben aufgewachsen. Nach Abschluss seiner Ausbildung hat er eine Familie gegründet und eine glückliche Ehe geführt. Auch beruflich ist es für Martin stetig nach oben gegangen, bis ihn der unerwartete Tod seiner Ehefrau vor eine völlig neue Lebenssituation gestellt hat. 2013 lernen sich Erna und Martin kennen. Sie heiraten und starten bewusst eine Patchwork-Familie. Geprägt von ihrer eigenen Geschichte geben sie nun ihre Erfahrungen weiter um anderen Menschen zu helfen, in Seelsorge, Coaching und Mentoring. Trotz aller Brüche im Leben haben beide immer wieder erlebt das Gott heilt, wiederherstellt und mit Segen überhäuft. Freuen Sie sich auf einen spannenden und interessanten Abend wie Gott in ihrem Leben gewirkt hat, wie eine Patchwork-Familie funktioniert und wie sie Gott in Ihren Diensten erleben.

Freitag, 22.11.2019
Scheitern ist keine Schande ! Kehrtwende im Knast
Ruben Phoenix
aus München
Ruben wächst mit tagtäglicher Gewalt auf. Er wird im Teenageralter kriminell und zieht als Erwachsener Raubüberfälle durch. Die Polizei schnappt ihn - und die Gefängnistür geht zu, ohne dass er noch Widerworte sagen kann. Mitten in dieser dunklen Episode begegnet Ruben Gott. Er sieht sich zusammen mit Jesus am Kreuz auf Golgatha und spürt die Erleichterung, dass Jesus bereits für all seine Schuld bezahlt hat. Und das sprichwörtliche Blatt wendet sich: Ruben fühlt sich im Knast freier denn je, er macht seinen Schulabschluss nach und schließt eine Ausbildung ab. Er wird wegen guter Führung vorzeitig entlassen und heiratet eine Traumfrau. Die Kirsche auf der Sahnehaube. Das Happy End scheint zum Greifen nah - doch hier hört seine Geschichte nicht auf.... Was Ruben danach erlebt, hören sie in einem spannenden Vortrag mit dem Thema: Gottes Arm ist nicht zu kurz, um zu retten !

Suche

Herzlich Willkommen im
Chapter Augsburg (Vorschau)

Freitag, 26.07.2019
Patchwork-Familie - so gelingt es !!
Erna Engelmayr
Erna (Sekretärin, geschieden, drei Kinder) ist freikirchlich in Oberfranken aufgewachsen. Schon mit 18 Jahren ist sie in eine Ehe geflüchtet. Ehekrisen und Scheidung führten zu der Entscheidung einen eigenen Weg zu suchen. Nach intensiver Aufarbeitung ist sie endlich angekommen und führt ein eigenes Leben ohne Fremdbestimmung. Martin (Geschäftsführer, Witwer, drei Kinder) ist katholisch auf einem Bauernhof in Schwaben aufgewachsen. Nach Abschluss seiner Ausbildung hat er eine Familie gegründet und eine glückliche Ehe geführt. Auch beruflich ist es für Martin stetig nach oben gegangen, bis ihn der unerwartete Tod seiner Ehefrau vor eine völlig neue Lebenssituation gestellt hat. 2013 lernen sich Erna und Martin kennen. Sie heiraten und starten bewusst eine Patchwork-Familie. Geprägt von ihrer eigenen Geschichte geben sie nun ihre Erfahrungen weiter um anderen Menschen zu helfen, in Seelsorge, Coaching und Mentoring. Trotz aller Brüche im Leben haben beide immer wieder erlebt das Gott heilt, wiederherstellt und mit Segen überhäuft. Freuen Sie sich auf einen spannenden und interessanten Abend wie Gott in ihrem Leben gewirkt hat, wie eine Patchwork-Familie funktioniert und wie sie Gott in Ihren Diensten erleben.

Freitag, 22.11.2019
Scheitern ist keine Schande ! Kehrtwende im Knast
Ruben Phoenix
aus München
Ruben wächst mit tagtäglicher Gewalt auf. Er wird im Teenageralter kriminell und zieht als Erwachsener Raubüberfälle durch. Die Polizei schnappt ihn - und die Gefängnistür geht zu, ohne dass er noch Widerworte sagen kann. Mitten in dieser dunklen Episode begegnet Ruben Gott. Er sieht sich zusammen mit Jesus am Kreuz auf Golgatha und spürt die Erleichterung, dass Jesus bereits für all seine Schuld bezahlt hat. Und das sprichwörtliche Blatt wendet sich: Ruben fühlt sich im Knast freier denn je, er macht seinen Schulabschluss nach und schließt eine Ausbildung ab. Er wird wegen guter Führung vorzeitig entlassen und heiratet eine Traumfrau. Die Kirsche auf der Sahnehaube. Das Happy End scheint zum Greifen nah - doch hier hört seine Geschichte nicht auf.... Was Ruben danach erlebt, hören sie in einem spannenden Vortrag mit dem Thema: Gottes Arm ist nicht zu kurz, um zu retten !

Suche