Herzlich Willkommen im
Chapter Böblingen (Vorschau)

Freitag, 07.02.2020
Die Entstehung des Universums - woher wußte die Bibel, was die Naturwissenschaft erst in den letzten hundert Jahren entdeckte?
Dr. rer. nat. Albrecht Kellner
Physiker, Technischer Direktor i.R. bei Firma für bemannte Raumfahrt
aus Kirchseelte
Dr. Albrecht Kellner ist in Namibia geboren und aufgewachsen, hat in Göttingen und San Diego/Kalifornien Physik studiert und arbeitete als Manager bei der EADS Astrium ST in Bremen, dem europäischen Zentrum für die bemannte Raumfahrt, zuletzt als stellv. Technischer Direktor.

In dem Vortag wird aufgezeigt, wie sehr sich die moderne Physik der Bibel immer mehr annähert; wie Dinge, die die Bibel schon vor Jahrtausenden gesagt hat, erst von der klassischen Naturwissenschaft bekämpft, aber jetzt durch die moderne Physik immer mehr bejaht werden.

Immer mehr stellt sich heraus: nicht die Bibel müsste etwa revidiert werden, sondern die Physik musste sich immer wieder korrigieren, und kommt dabei den biblischen Aussagen jetzt immer näher! Diese Erkenntnis ist tiefer, als auf dem ersten Blick erscheinen mag, und könnte helfen, Hindernisse im Verständnis der Aussagen der Bibel auszuräumen.

Hiervon ausgehend, mündet der Vortrag in eine auch für Skeptiker meist gut nachvollziehbare, sachliche Darstellung der zentralen Aussagen des Evangeliums.

Suche

Herzlich Willkommen im
Chapter Böblingen (Vorschau)

Freitag, 07.02.2020
Die Entstehung des Universums - woher wußte die Bibel, was die Naturwissenschaft erst in den letzten hundert Jahren entdeckte?
Dr. rer. nat. Albrecht Kellner
Physiker, Technischer Direktor i.R. bei Firma für bemannte Raumfahrt
aus Kirchseelte
Dr. Albrecht Kellner ist in Namibia geboren und aufgewachsen, hat in Göttingen und San Diego/Kalifornien Physik studiert und arbeitete als Manager bei der EADS Astrium ST in Bremen, dem europäischen Zentrum für die bemannte Raumfahrt, zuletzt als stellv. Technischer Direktor.

In dem Vortag wird aufgezeigt, wie sehr sich die moderne Physik der Bibel immer mehr annähert; wie Dinge, die die Bibel schon vor Jahrtausenden gesagt hat, erst von der klassischen Naturwissenschaft bekämpft, aber jetzt durch die moderne Physik immer mehr bejaht werden.

Immer mehr stellt sich heraus: nicht die Bibel müsste etwa revidiert werden, sondern die Physik musste sich immer wieder korrigieren, und kommt dabei den biblischen Aussagen jetzt immer näher! Diese Erkenntnis ist tiefer, als auf dem ersten Blick erscheinen mag, und könnte helfen, Hindernisse im Verständnis der Aussagen der Bibel auszuräumen.

Hiervon ausgehend, mündet der Vortrag in eine auch für Skeptiker meist gut nachvollziehbare, sachliche Darstellung der zentralen Aussagen des Evangeliums.

Suche