Herzlich Willkommen im
Chapter München (Vorschau)

Sonntag, 12.09.2021
3 Bombenanschläge überlebt !
Diethelm Schulz
Diplom-Informatiker, Lehrer
aus Lachendorf
Diethelm Schulz, geb.1958, ist seit über 30 Jahren glücklich mit Angela verheiratet. Er ist von Beruf Diplom-Informatiker und Wissenschaftlicher Lehrer und unterrichtet die Fächer Mathematik und Religion an der Freien Evangelischen Schule Hannover. Gemeinsam haben sie 4 erwachsene Kinder und 6 Enkelkinder.
Wenn man dies so liest denkt man sich, dass alles in seinem Leben störungsfrei gelaufen ist. Nichts dergleichen! Diethelm hat in jungen Jahren 3 Bombenanschläge überlebt. Diese Erlebnisse haben ihn als Mensch für sein weiteres Leben nachhaltig geprägt. Er will Menschen überall  mit Gottes Hilfe da helfen, wo Not ist!
Über die letzten 20 Jahre hat er zahlreiche bekannte Hilfswerke aufgebaut und dabei immer einen mächtigen Unterstützer an seiner Seite gehabt.
Was genau er in seinem Leben erlebt hat; davon will er uns am 12. September 2021 berichten. Verpasse es nicht! Sei dabei

Sonntag, 10.10.2021
Drogen + Knast machten mich nicht frei
Simona "Charmen" Franz
aus Augsburg
Meine Familie und Freunde nennen mich liebevoll bei meinem Kosenamen Charmen. Schon von klein auf musste ich zu Hause viel Verantwortung übernehmen und dabei den Haushalt führen und auf meine jüngeren Geschwister aufpassen. Meine Eltern haben uns Kinder sehr streng erzogen und unsere Furcht vor Strenge unserer Eltern war sehr groß. Unbewusst wurde mir dadurch eine fröhliche unbeschwerte Kindheit geraubt. Als ich dann Teenager war, wollte ich aus diesem häuslichen Gefängnis ausbrechen und mir meine Freiheit wieder zurückholen. Dabei kam ich auf die schiefe Bahn und kam mit harten Drogen in Berührung. In diesem Drogensumpf verblieb ist mehr als 25 Jahre meines Lebens gefangen. Durch die Beschaffungskriminalität kam ich auch mit der Justiz in Konflikt und musste mehrere Haftstrafen (insgesamt 5 Jahre) absetzen. In dieser Zeit spielte ich auch mit Selbstmordgedanken. Genau in dieser aussichtlosesten Zeit bekam ich einen Brief von meiner Schwester. Der Inhalt der Botschaft veränderte schlagartig mein Wesen und mein Leben. Wenn Sie wissen wollen welche Botschaft mich erreicht und verändert hat, müssen Sie sich meinen Vortrag anhören. Ich freue darauf. Ihre Charmen

Sonntag, 14.11.2021
Von der Gier nach Geld zum wahren Schatz!
Chris Schuller
Mediengestalter
aus Bruckmühl
Chris Schuller ist in einem christlichen Elternhaus groß geworden und hatte im Alter von 10 Jahren eine Begegnung mit Gott. Doch trotz zahlreicher Wunder, die er in seinem jungen Leben schon erleben durfte, driftete er nach einigen Jahren mehr und mehr von diesem Weg ab und gab sich anderen Dingen hin. Getrieben von der Habgier und finanziellem Erfolg entfernte er sich immer mehr von seinen christlichen Werten und sein ganzer Fokus wanderte auf eine Sache: Geld verdienen. Egal wo, und egal wie - Hauptsache viel davon! So geriet sein Glaube mehr und mehr in Vergessenheit. Aber das beruhte nicht auf Gegenseitigkeit. Um möglichst viel Geld zu verdienen hatte er drei Jobs, einer davon in einer Tankstelle. Eines Tages tauchte dort ein fremder, aber auf den ersten Blick gewöhnlicher Mann auf. Doch schnell wurde klar: der Mann war zwar gewöhnlich, aber nicht ohne Grund hier. Diese Begegnung war der Startschuss für etwas, das das ganze Leben von Chris Schuller verändert hat.

Suche

Herzlich Willkommen im
Chapter München (Vorschau)

Sonntag, 12.09.2021
3 Bombenanschläge überlebt !
Diethelm Schulz
Diplom-Informatiker, Lehrer
aus Lachendorf
Diethelm Schulz, geb.1958, ist seit über 30 Jahren glücklich mit Angela verheiratet. Er ist von Beruf Diplom-Informatiker und Wissenschaftlicher Lehrer und unterrichtet die Fächer Mathematik und Religion an der Freien Evangelischen Schule Hannover. Gemeinsam haben sie 4 erwachsene Kinder und 6 Enkelkinder.
Wenn man dies so liest denkt man sich, dass alles in seinem Leben störungsfrei gelaufen ist. Nichts dergleichen! Diethelm hat in jungen Jahren 3 Bombenanschläge überlebt. Diese Erlebnisse haben ihn als Mensch für sein weiteres Leben nachhaltig geprägt. Er will Menschen überall  mit Gottes Hilfe da helfen, wo Not ist!
Über die letzten 20 Jahre hat er zahlreiche bekannte Hilfswerke aufgebaut und dabei immer einen mächtigen Unterstützer an seiner Seite gehabt.
Was genau er in seinem Leben erlebt hat; davon will er uns am 12. September 2021 berichten. Verpasse es nicht! Sei dabei

Sonntag, 10.10.2021
Drogen + Knast machten mich nicht frei
Simona "Charmen" Franz
aus Augsburg
Meine Familie und Freunde nennen mich liebevoll bei meinem Kosenamen Charmen. Schon von klein auf musste ich zu Hause viel Verantwortung übernehmen und dabei den Haushalt führen und auf meine jüngeren Geschwister aufpassen. Meine Eltern haben uns Kinder sehr streng erzogen und unsere Furcht vor Strenge unserer Eltern war sehr groß. Unbewusst wurde mir dadurch eine fröhliche unbeschwerte Kindheit geraubt. Als ich dann Teenager war, wollte ich aus diesem häuslichen Gefängnis ausbrechen und mir meine Freiheit wieder zurückholen. Dabei kam ich auf die schiefe Bahn und kam mit harten Drogen in Berührung. In diesem Drogensumpf verblieb ist mehr als 25 Jahre meines Lebens gefangen. Durch die Beschaffungskriminalität kam ich auch mit der Justiz in Konflikt und musste mehrere Haftstrafen (insgesamt 5 Jahre) absetzen. In dieser Zeit spielte ich auch mit Selbstmordgedanken. Genau in dieser aussichtlosesten Zeit bekam ich einen Brief von meiner Schwester. Der Inhalt der Botschaft veränderte schlagartig mein Wesen und mein Leben. Wenn Sie wissen wollen welche Botschaft mich erreicht und verändert hat, müssen Sie sich meinen Vortrag anhören. Ich freue darauf. Ihre Charmen

Sonntag, 14.11.2021
Von der Gier nach Geld zum wahren Schatz!
Chris Schuller
Mediengestalter
aus Bruckmühl
Chris Schuller ist in einem christlichen Elternhaus groß geworden und hatte im Alter von 10 Jahren eine Begegnung mit Gott. Doch trotz zahlreicher Wunder, die er in seinem jungen Leben schon erleben durfte, driftete er nach einigen Jahren mehr und mehr von diesem Weg ab und gab sich anderen Dingen hin. Getrieben von der Habgier und finanziellem Erfolg entfernte er sich immer mehr von seinen christlichen Werten und sein ganzer Fokus wanderte auf eine Sache: Geld verdienen. Egal wo, und egal wie - Hauptsache viel davon! So geriet sein Glaube mehr und mehr in Vergessenheit. Aber das beruhte nicht auf Gegenseitigkeit. Um möglichst viel Geld zu verdienen hatte er drei Jobs, einer davon in einer Tankstelle. Eines Tages tauchte dort ein fremder, aber auf den ersten Blick gewöhnlicher Mann auf. Doch schnell wurde klar: der Mann war zwar gewöhnlich, aber nicht ohne Grund hier. Diese Begegnung war der Startschuss für etwas, das das ganze Leben von Chris Schuller verändert hat.

Suche