Herzlich Willkommen im
Chapter Mainhardter Wald (Vorschau)

Samstag, 23.03.2019
Spricht Gott verständlich?
Erika Ströer
Polizeibeamtin
aus Hannover
Erika Ströer, geboren im Norden Deutschlands, wuchs in schwierigen Familienverhältnissen auf. Im Beruf der Polizeibeamtin hatte sie den festen Vorsatz, den „Guten“ Gutes und den „Bösen“ Böses zu tun. Nach ca. 20 Jahren im Dienst geriet sie in eine tiefe Sinn- und Lebenskrise. In dieser Not begegnete ihr Gott. Ihr Leben veränderte sich tiefgreifend durch Umkehr, Wiederherstellung, Heilung und den Glauben an Jesus Christus. Heute lebt sie in Uganda/Ostafrika und dient dort tausenden Menschen in den Gefängnissen von Kampala. Sie versorgt sie zudem mit Essen und Hygieneartikeln. Auch die Kinder der Gefangenen im Auffanghaus liegen ihr am Herzen. Mit ihrem Team betreut sie die entlassenen Strafgefangenen und gibt ihnen finanzielle Starthilfe für ein besseres Leben. Sie ist Gründerin des Missionswerkes “Fill the Gap“/ „Fülle die Luecke int. e.V.“ und berichtet tiefgründig und humorvoll von ihrem beinahe unglaublichen und spannenden Leben in dem ostafrikanischen Land. Weitere Informationen: www.fuelledieluecke.de oder durch den interessanten Rundbrief von Erika.

Freitag, 05.04.2019
Bis nach Sibirien, bis ans Ende der Welt
Dr. Bill Becknell
Arzt, Missionar
aus Pforzheim
Dr. W. E. Becknell Jr. ("Dr. Bill") hatte 15 Jahre lang eine gut gehende, erfolgreiche Praxis für Allgemeine Chirurgie in den USA. Er besaß 5 Farmen in Kentucky, 250 Stück Angusvieh, einen Jaguar, einen Cadillac, einen Pickuptruck und sein eigenes privates Flugzeug. Als er 1993 seinen irdischen Besitz in den USA aufgab, um nach Russland umzusiedeln, tat er dies nicht als Steuerflüchtling. Auch wurde er von keinem Präsidenten dort freundlich aufgenommen. Er kannte kein Wort Russisch und hatte noch nie einen Russen gesehen. Seine Motivation war, einem Ruf Gottes nachzukommen, um "SEINE Liebe mit den Menschen in Russland zu teilen". Er ist der Gründer und Präsident von Agape Unlimited. Ein Jahr nach seiner Ankunft in Russland ließ er das "Medical Center Agape" als eine gemeinnützige medizinische Organisation in Russland eintragen. Heute organisiert und schickt diese medizinische Organisation mobile medizinische Teams nach Sibirien und in den Hohen Norden Russlands zu den "unerreichten" Volksgruppen in den abgelegenen, isolierten Ecken Russlands. Dr. Bill bringt wortwörtlich die Frohe Botschaft an "die Enden der Erde" und gehorch somit seinem "Ruf", zu dem er sich weiterhin von Gott berufen fühlt.

Suche

Herzlich Willkommen im
Chapter Mainhardter Wald (Vorschau)

Samstag, 23.03.2019
Spricht Gott verständlich?
Erika Ströer
Polizeibeamtin
aus Hannover
Erika Ströer, geboren im Norden Deutschlands, wuchs in schwierigen Familienverhältnissen auf. Im Beruf der Polizeibeamtin hatte sie den festen Vorsatz, den „Guten“ Gutes und den „Bösen“ Böses zu tun. Nach ca. 20 Jahren im Dienst geriet sie in eine tiefe Sinn- und Lebenskrise. In dieser Not begegnete ihr Gott. Ihr Leben veränderte sich tiefgreifend durch Umkehr, Wiederherstellung, Heilung und den Glauben an Jesus Christus. Heute lebt sie in Uganda/Ostafrika und dient dort tausenden Menschen in den Gefängnissen von Kampala. Sie versorgt sie zudem mit Essen und Hygieneartikeln. Auch die Kinder der Gefangenen im Auffanghaus liegen ihr am Herzen. Mit ihrem Team betreut sie die entlassenen Strafgefangenen und gibt ihnen finanzielle Starthilfe für ein besseres Leben. Sie ist Gründerin des Missionswerkes “Fill the Gap“/ „Fülle die Luecke int. e.V.“ und berichtet tiefgründig und humorvoll von ihrem beinahe unglaublichen und spannenden Leben in dem ostafrikanischen Land. Weitere Informationen: www.fuelledieluecke.de oder durch den interessanten Rundbrief von Erika.

Freitag, 05.04.2019
Bis nach Sibirien, bis ans Ende der Welt
Dr. Bill Becknell
Arzt, Missionar
aus Pforzheim
Dr. W. E. Becknell Jr. ("Dr. Bill") hatte 15 Jahre lang eine gut gehende, erfolgreiche Praxis für Allgemeine Chirurgie in den USA. Er besaß 5 Farmen in Kentucky, 250 Stück Angusvieh, einen Jaguar, einen Cadillac, einen Pickuptruck und sein eigenes privates Flugzeug. Als er 1993 seinen irdischen Besitz in den USA aufgab, um nach Russland umzusiedeln, tat er dies nicht als Steuerflüchtling. Auch wurde er von keinem Präsidenten dort freundlich aufgenommen. Er kannte kein Wort Russisch und hatte noch nie einen Russen gesehen. Seine Motivation war, einem Ruf Gottes nachzukommen, um "SEINE Liebe mit den Menschen in Russland zu teilen". Er ist der Gründer und Präsident von Agape Unlimited. Ein Jahr nach seiner Ankunft in Russland ließ er das "Medical Center Agape" als eine gemeinnützige medizinische Organisation in Russland eintragen. Heute organisiert und schickt diese medizinische Organisation mobile medizinische Teams nach Sibirien und in den Hohen Norden Russlands zu den "unerreichten" Volksgruppen in den abgelegenen, isolierten Ecken Russlands. Dr. Bill bringt wortwörtlich die Frohe Botschaft an "die Enden der Erde" und gehorch somit seinem "Ruf", zu dem er sich weiterhin von Gott berufen fühlt.

Suche