Herzlich Willkommen im
Chapter Paderborn (Vorschau)

Samstag, 30.11.2019
Ein verpfuschtes Leben und scheinbar keine Hoffnung...
Familie Rüdiger u Ulrike Wienand
aus Duisburg
Mein Name ist Rüdiger Wienand und ich wurde 1961 in Duisburg geboren. Bis zum ca. 15 Lebensjahr war meine Entwicklung relativ normal. Meine Hobbys waren Kraftsport, Boxen und Kickboxen. Dann kam ich in Kontakt, bzw. war Mitbegründer einer Jugendbande, die sich besonders durch ihr brutales Auftreten hervortat. In den nächsten Jahren war ein Schulabbruch 10. Kl. Gymnasium unabwendbar. Ich absolvierte dann eine Ausbildung zum Maschinenschlosser. Während dieser Zeit arbeitete ich nebenher als Türsteher in einer großen Rockdiskothek, trank schon sehr viel Alkohol und prügelte mich fast jedes Wochenende. Wegen dieser Schlägereien gab es natürlich viel Ärger mit Polizei und Gerichten. Ich führte ein gefährliches Doppelleben. Exzessive Drogenpartys unter Alkohol, Kokain, Speed, LSD etc, wurden immer häufiger. Dazu bewegte ich mich in einem kriminellen, gewalttätigen Umfeld der Hooligans, Rocker und dem Rotlichtmilieu. Brutalste Ausschreitungen an den Wochenenden waren regelmäßig. Eines Tages begegnete mir ein Freund aus der Jugendzeit…ich bin wie gewohnt den Verlockungen des Teufels gefolgt…bis zum bitteren Ende… Endstation war dann, nachdem ich alles verloren hatte und völlig verschuldet war, die Psychiatrie, gesundheitlich völlig erledigt. Psychosen, Depressionen, und mehr waren die Diagnosen. Ich sollte ins betreute Wohnen eingewiesen werden…

Samstag, 25.01.2020
Gestärkt aus der Krise! „Vom Fluch zum Segen“
Ehepaar Franz und Andrea Lermer
aus Hainichen / Sachsen
Franz und Andrea Lermer durften durch Gott eine komplette Wiederherstellung erleben. Dem ging ein totaler Zusammenbruch voraus, der sich in fast allen Lebensbereichen auswirkte. Familiär, wirtschaftlich und gesundheitlich blieb kein Stein auf dem anderen stehen, doch durch Gottes Gnade dürfen Sie heute wieder ein erfülltes und gesegnetes Leben führen. Franz Lermer, 1968 geboren und aufgewachsen in Siegsdorf Oberbayern. 1989 umgezogen nach Sachsen. Vater zweier Kinder, Betriebswirt und Gründer mehrerer Unternehmen mit bis zu 120 Mitarbeitern. Er ist Buchautor, Ehe- und Familiencoach, Coach für Führungskräfte, Seelsorger und Westernreiter. Franz Lermer ist Gründer und Visionär der Horse4C-Ranch mit Ministry, Landwirtschaft und RANCH- Consulting. Andrea Lermer, geboren 1968 in Bayern Berchtesgaden, gelernte Hotelfachfrau und Mutter von zwei Kindern und Buchautorin. Seit 2008 lebt sie gemeinsam mit ihrem Mann Franz, und den Kindern Max, Vianne, Lukas und Marlena in Hainichen/Sachsen. Dort betreiben sie seit 2012 die Horse4C-Ranch.

Samstag, 29.02.2020
Der Bibelraucher
Wilhelm Buntz
aus Emmendingen
Direkt nach seiner Geburt wurde Herr Buntz von seiner Mutter ausgesetzt. Total unterernährt und verwahrlost wurde Wilhelm Buntz gefunden und Ärzte stellten damals schon fest, dass er wohl sein ganzes Leben geistig behindert sein würde. Seine Kindheit war nicht von Liebe geprägt, sodass er schon früh der Kriminalität verfiel. So verbrachte er viele Jahre seines Lebens in verschiedenen Gefängnissen. Mit der Bibel hatte er schon im Gefängnis zu tun, da er aus dem dünnen Papier der Bibel täglich seine Zigaretten drehte. Innerhalb von sechs Jahren rauchte er das komplette Alte Testament, bis er zur Bergpredigt kam und was er da las, brachte Wilhelm Buntz zum Nachdenken und kurze Zeit später übergab er sein Leben Jesus Christus. Nach seiner Entlassung aus dem Bruchsaler Gefängnis baut er sich ein komplett neues Leben auf. Inzwischen ist Wilhelm Buntz glücklich mit Anita Buntz verheiratet und er hat zwei Söhne. Sein Lebensmotto ist: "Wir müssen die Hölle plündern und den Himmel bevölkern"!

Samstag, 28.03.2020
Ehe vor dem Aus - Auseinander gelebt? Trennung als Ausweg? Gibt es noch Hoffnung?“
Ehepaar Angelika & Alois Amend
aus Rickenbach
Bereits nach wenigen Jahren und der Geburt ihrer beiden Töchter begann es beim Ehepaar Amend zu kriseln. Angelika eröffnete ein Gesundheitsstudio und beschäftigte sich intensiv mit esoterischen Themen. Dabei geriet sie immer tiefer in eine Spirale aus Sinnsuche und Selbstverwirklichung. Ihre Ehe schien eine sinnlose Sackgasse geworden zu sein und Gedanken an den Freitod häuften sich. Alois stürzte sich nur noch in seine Arbeit und sein Hobby. Für ihn schien die Trennung von seiner Frau der einzige Weg zu sein. Kurz vor dem Zerbrechen ihrer zerrütteten Ehe geschah etwas ganz Besonderes. Warum die beiden heute glücklich verheiratet sind, werden sie an diesem Abend berichten.

Suche

Herzlich Willkommen im
Chapter Paderborn (Vorschau)

Samstag, 30.11.2019
Ein verpfuschtes Leben und scheinbar keine Hoffnung...
Familie Rüdiger u Ulrike Wienand
aus Duisburg
Mein Name ist Rüdiger Wienand und ich wurde 1961 in Duisburg geboren. Bis zum ca. 15 Lebensjahr war meine Entwicklung relativ normal. Meine Hobbys waren Kraftsport, Boxen und Kickboxen. Dann kam ich in Kontakt, bzw. war Mitbegründer einer Jugendbande, die sich besonders durch ihr brutales Auftreten hervortat. In den nächsten Jahren war ein Schulabbruch 10. Kl. Gymnasium unabwendbar. Ich absolvierte dann eine Ausbildung zum Maschinenschlosser. Während dieser Zeit arbeitete ich nebenher als Türsteher in einer großen Rockdiskothek, trank schon sehr viel Alkohol und prügelte mich fast jedes Wochenende. Wegen dieser Schlägereien gab es natürlich viel Ärger mit Polizei und Gerichten. Ich führte ein gefährliches Doppelleben. Exzessive Drogenpartys unter Alkohol, Kokain, Speed, LSD etc, wurden immer häufiger. Dazu bewegte ich mich in einem kriminellen, gewalttätigen Umfeld der Hooligans, Rocker und dem Rotlichtmilieu. Brutalste Ausschreitungen an den Wochenenden waren regelmäßig. Eines Tages begegnete mir ein Freund aus der Jugendzeit…ich bin wie gewohnt den Verlockungen des Teufels gefolgt…bis zum bitteren Ende… Endstation war dann, nachdem ich alles verloren hatte und völlig verschuldet war, die Psychiatrie, gesundheitlich völlig erledigt. Psychosen, Depressionen, und mehr waren die Diagnosen. Ich sollte ins betreute Wohnen eingewiesen werden…

Samstag, 25.01.2020
Gestärkt aus der Krise! „Vom Fluch zum Segen“
Ehepaar Franz und Andrea Lermer
aus Hainichen / Sachsen
Franz und Andrea Lermer durften durch Gott eine komplette Wiederherstellung erleben. Dem ging ein totaler Zusammenbruch voraus, der sich in fast allen Lebensbereichen auswirkte. Familiär, wirtschaftlich und gesundheitlich blieb kein Stein auf dem anderen stehen, doch durch Gottes Gnade dürfen Sie heute wieder ein erfülltes und gesegnetes Leben führen. Franz Lermer, 1968 geboren und aufgewachsen in Siegsdorf Oberbayern. 1989 umgezogen nach Sachsen. Vater zweier Kinder, Betriebswirt und Gründer mehrerer Unternehmen mit bis zu 120 Mitarbeitern. Er ist Buchautor, Ehe- und Familiencoach, Coach für Führungskräfte, Seelsorger und Westernreiter. Franz Lermer ist Gründer und Visionär der Horse4C-Ranch mit Ministry, Landwirtschaft und RANCH- Consulting. Andrea Lermer, geboren 1968 in Bayern Berchtesgaden, gelernte Hotelfachfrau und Mutter von zwei Kindern und Buchautorin. Seit 2008 lebt sie gemeinsam mit ihrem Mann Franz, und den Kindern Max, Vianne, Lukas und Marlena in Hainichen/Sachsen. Dort betreiben sie seit 2012 die Horse4C-Ranch.

Samstag, 29.02.2020
Der Bibelraucher
Wilhelm Buntz
aus Emmendingen
Direkt nach seiner Geburt wurde Herr Buntz von seiner Mutter ausgesetzt. Total unterernährt und verwahrlost wurde Wilhelm Buntz gefunden und Ärzte stellten damals schon fest, dass er wohl sein ganzes Leben geistig behindert sein würde. Seine Kindheit war nicht von Liebe geprägt, sodass er schon früh der Kriminalität verfiel. So verbrachte er viele Jahre seines Lebens in verschiedenen Gefängnissen. Mit der Bibel hatte er schon im Gefängnis zu tun, da er aus dem dünnen Papier der Bibel täglich seine Zigaretten drehte. Innerhalb von sechs Jahren rauchte er das komplette Alte Testament, bis er zur Bergpredigt kam und was er da las, brachte Wilhelm Buntz zum Nachdenken und kurze Zeit später übergab er sein Leben Jesus Christus. Nach seiner Entlassung aus dem Bruchsaler Gefängnis baut er sich ein komplett neues Leben auf. Inzwischen ist Wilhelm Buntz glücklich mit Anita Buntz verheiratet und er hat zwei Söhne. Sein Lebensmotto ist: "Wir müssen die Hölle plündern und den Himmel bevölkern"!

Samstag, 28.03.2020
Ehe vor dem Aus - Auseinander gelebt? Trennung als Ausweg? Gibt es noch Hoffnung?“
Ehepaar Angelika & Alois Amend
aus Rickenbach
Bereits nach wenigen Jahren und der Geburt ihrer beiden Töchter begann es beim Ehepaar Amend zu kriseln. Angelika eröffnete ein Gesundheitsstudio und beschäftigte sich intensiv mit esoterischen Themen. Dabei geriet sie immer tiefer in eine Spirale aus Sinnsuche und Selbstverwirklichung. Ihre Ehe schien eine sinnlose Sackgasse geworden zu sein und Gedanken an den Freitod häuften sich. Alois stürzte sich nur noch in seine Arbeit und sein Hobby. Für ihn schien die Trennung von seiner Frau der einzige Weg zu sein. Kurz vor dem Zerbrechen ihrer zerrütteten Ehe geschah etwas ganz Besonderes. Warum die beiden heute glücklich verheiratet sind, werden sie an diesem Abend berichten.

Suche