Herzlich Willkommen im
Chapter Schweinfurt (Vorschau)

Freitag, 13.12.2019
Die "Christen" feiern...
Schweinfurter Christen Weihnachts-Chapter
Folgender Ablauf ist geplant: Musikalische Eröffnung Anschließend berichten Schweinfurter über Wunder, Erfahrungen oder herausragende Ereignisse aus ihrem Leben. Zum Abschluss werden wir gemütlich zusammensitzen, von Wundern hören, Lieder singen und uns ausgiebig unterhalten. Der Abend endet mit Gebäck, Kaffee und Glühwein, natürlich werden wir Weihnachtslieder singen. Wenn Sie dabei sein wollen, kommen Sie und lassen sich überraschen.

Freitag, 24.01.2020
Einmal Himmel und zurück!
Carmen Paul
ehem. Unternehmerin
aus Friedrichroda
Sie hatte eine eigene Firma, besaß mehrere Pferde und fand ihr Leben lebenswert und schön. Doch zu Ostern 2000 wurde blitzartig alles anders: Bei einem Ausritt wurde Carmen Paul von ihrem Pferd ins Gesicht getreten und ihr Schädel stark zertrümmert. Danach fiel sie in ein mehrtägiges Koma. Sie sah bei ihrer eigenen OP zu, bis „jemand“ sie an die Hand nahm und ihr die Schönheit ihres jenseitigen Zuhauses zeigte. Doch sie wurde mit einer Botschaft über zukünftige Ereignisse zurückgesandt. Als sie später von diesen „Vorhersagen“ erzählte, wurde sie für geistig behindert gehalten. Im Laufe der vergangen Jahre sind jedoch die meisten davon eingetroffen. Nach dem Unfall prognostizierten die Ärzte, dass sie querschnittsgelähmt im Rollstuhl sitzen und geistig stark behindert sein würde. Es kam jedoch alles ganz anders. Die ehemalige Unternehmerin hat wieder geheiratet und engagiert sich heute als Laienpredigerin und Referentin. Ein faszinierender Lebensbericht, voller Spannung und Dramatik!

Freitag, 28.02.2020
Charles Darwin und sein Schöpfer
Prof. Dr. Siegfried Scherer
Wissenschaftler, Biologe
aus Freising
Der Mensch als Geschöpf? Die Welt als Schöpfung? Kann man nach Darwin überhaupt noch intellektuell redlich an Schöpfung glauben? Wie konnte Darwin als Theologe zum Begründer einer wissenschaftlichen Evolutionstheorie werden? Für manche heutigen Biowissenschaftler ist Gott eine Wahnvorstellung religiöser Menschen, doch Charles Darwin war vorsichtiger. Der Biologe Prof. Dr. Siegfried Scherer, der an der Technischen Universität München forscht und lehrt, hinterfragt in seinem allgemeinverständlichen, reich mit Bildern illustrierten Vortrag den Absolutheitsanspruch der heute dominierenden naturalistisch-evolutionären Welterklärung.

Freitag, 22.05.2020
Der Bibelraucher
Wilhelm Buntz
aus Emmendingen
Direkt nach seiner Geburt wurde Herr Buntz von seiner Mutter ausgesetzt. Total unterernährt und verwahrlost wurde Wilhelm Buntz gefunden und Ärzte stellten damals schon fest, dass er wohl sein ganzes Leben geistig behindert sein würde. Seine Kindheit war nicht von Liebe geprägt, sodass er schon früh der Kriminalität verfiel. So verbrachte er viele Jahre seines Lebens in verschiedenen Gefängnissen. Mit der Bibel hatte er schon im Gefängnis zu tun, da er aus dem dünnen Papier der Bibel täglich seine Zigaretten drehte. Innerhalb von sechs Jahren rauchte er das komplette Alte Testament, bis er zur Bergpredigt kam und was er da las, brachte Wilhelm Buntz zum Nachdenken und kurze Zeit später übergab er sein Leben Jesus Christus. Nach seiner Entlassung aus dem Bruchsaler Gefängnis baut er sich ein komplett neues Leben auf. Inzwischen ist Wilhelm Buntz glücklich mit Anita Buntz verheiratet und er hat zwei Söhne. Sein Lebensmotto ist: "Wir müssen die Hölle plündern und den Himmel bevölkern"!

Suche

Herzlich Willkommen im
Chapter Schweinfurt (Vorschau)

Freitag, 13.12.2019
Die "Christen" feiern...
Schweinfurter Christen Weihnachts-Chapter
Folgender Ablauf ist geplant: Musikalische Eröffnung Anschließend berichten Schweinfurter über Wunder, Erfahrungen oder herausragende Ereignisse aus ihrem Leben. Zum Abschluss werden wir gemütlich zusammensitzen, von Wundern hören, Lieder singen und uns ausgiebig unterhalten. Der Abend endet mit Gebäck, Kaffee und Glühwein, natürlich werden wir Weihnachtslieder singen. Wenn Sie dabei sein wollen, kommen Sie und lassen sich überraschen.

Freitag, 24.01.2020
Einmal Himmel und zurück!
Carmen Paul
ehem. Unternehmerin
aus Friedrichroda
Sie hatte eine eigene Firma, besaß mehrere Pferde und fand ihr Leben lebenswert und schön. Doch zu Ostern 2000 wurde blitzartig alles anders: Bei einem Ausritt wurde Carmen Paul von ihrem Pferd ins Gesicht getreten und ihr Schädel stark zertrümmert. Danach fiel sie in ein mehrtägiges Koma. Sie sah bei ihrer eigenen OP zu, bis „jemand“ sie an die Hand nahm und ihr die Schönheit ihres jenseitigen Zuhauses zeigte. Doch sie wurde mit einer Botschaft über zukünftige Ereignisse zurückgesandt. Als sie später von diesen „Vorhersagen“ erzählte, wurde sie für geistig behindert gehalten. Im Laufe der vergangen Jahre sind jedoch die meisten davon eingetroffen. Nach dem Unfall prognostizierten die Ärzte, dass sie querschnittsgelähmt im Rollstuhl sitzen und geistig stark behindert sein würde. Es kam jedoch alles ganz anders. Die ehemalige Unternehmerin hat wieder geheiratet und engagiert sich heute als Laienpredigerin und Referentin. Ein faszinierender Lebensbericht, voller Spannung und Dramatik!

Freitag, 28.02.2020
Charles Darwin und sein Schöpfer
Prof. Dr. Siegfried Scherer
Wissenschaftler, Biologe
aus Freising
Der Mensch als Geschöpf? Die Welt als Schöpfung? Kann man nach Darwin überhaupt noch intellektuell redlich an Schöpfung glauben? Wie konnte Darwin als Theologe zum Begründer einer wissenschaftlichen Evolutionstheorie werden? Für manche heutigen Biowissenschaftler ist Gott eine Wahnvorstellung religiöser Menschen, doch Charles Darwin war vorsichtiger. Der Biologe Prof. Dr. Siegfried Scherer, der an der Technischen Universität München forscht und lehrt, hinterfragt in seinem allgemeinverständlichen, reich mit Bildern illustrierten Vortrag den Absolutheitsanspruch der heute dominierenden naturalistisch-evolutionären Welterklärung.

Freitag, 22.05.2020
Der Bibelraucher
Wilhelm Buntz
aus Emmendingen
Direkt nach seiner Geburt wurde Herr Buntz von seiner Mutter ausgesetzt. Total unterernährt und verwahrlost wurde Wilhelm Buntz gefunden und Ärzte stellten damals schon fest, dass er wohl sein ganzes Leben geistig behindert sein würde. Seine Kindheit war nicht von Liebe geprägt, sodass er schon früh der Kriminalität verfiel. So verbrachte er viele Jahre seines Lebens in verschiedenen Gefängnissen. Mit der Bibel hatte er schon im Gefängnis zu tun, da er aus dem dünnen Papier der Bibel täglich seine Zigaretten drehte. Innerhalb von sechs Jahren rauchte er das komplette Alte Testament, bis er zur Bergpredigt kam und was er da las, brachte Wilhelm Buntz zum Nachdenken und kurze Zeit später übergab er sein Leben Jesus Christus. Nach seiner Entlassung aus dem Bruchsaler Gefängnis baut er sich ein komplett neues Leben auf. Inzwischen ist Wilhelm Buntz glücklich mit Anita Buntz verheiratet und er hat zwei Söhne. Sein Lebensmotto ist: "Wir müssen die Hölle plündern und den Himmel bevölkern"!

Suche