Voice - Ware Liebe

2,50 

Voice Teilen

Let’s talk about Sex … Ein Satz, der in den letzten Jah­ ren immer häufiger auch in der Öffentlichkeit zu hören ist. Und gleichzeitig werden die Schattenseiten, die Abhän­ gigkeiten und die Gewalt, die in dieser Szene herrschen, Neun von zehn Männern und sechs von zehn Frauen waren in der Jugendzeit aktive Konsumenten von Porno­ grafie. Es kann also kaum einer von sich behaupten, ihn gehe das Thema nichts an. Seit der Legalisierung der Prostitution in Deutschland haben sich über 38.000 Prosti­ tuierte offiziell angemeldet. „Ware Liebe“ ist ein Geschäft, das stärker boomt als je zuvor. Hinter jeder einzelnen Ziffer dieser Zahl steht ein Menschenleben.

In dieser Ausgabe der VOICE werden wir schonungslos offen sein. Kathi berichtet darüber, wie Gott sie aus dem Teufelskreis der Prostitution herausholte und sie wieder vollkommen heilte. Tina erzählt von ihrem Leben für das Playboy­Magazin und wie Gott sie aus ihren Abhängig­ keiten befreite. Und Thierry spricht darüber, wie er zum Zuhälter seiner eigenen Freundin wurde, bevor er zu Jesus fand. Freude aus Leid und Schönheit aus buchstäblicher Asche gibt es in Vollkommenheit nur bei Gott. Und darüber möchten wir berichten. Lesen Sie die ehrlichen, erschütternden Berichte über die zerbrochenen und wie­ derhergestellten Leben! Und vielleicht kommen Sie auch an den Punkt, an dem Sie sagen: Ich brauche Gott. Dann lade ich Sie dazu ein, an das Ende der VOICE zu blättern. Auf Seite 31 finden Sie ein kurzes Gebet, das Ihnen viel­ leicht bei dem ersten Schritt zu Gott helfen kann.

Eine aufrüttelnde Lektüre wünscht Ihnen

Thomas Beifus

Ihr Vorstandsmitglied FGBMFI – Christen im Beruf e.V.

Zusätzliche Informationen

Größe 297 × 210 × 1 cm

Ware Liebe

Mit Beiträgen von

  • Tahi Paul – Raus aus dem Teufelskreis der Prostitution
  • Thierry Kopp – Ich schickte meine Freundin auf den Strich
  • Jörg Kohlhepp – Mit Gott im Bordell
  • Bettina Ratering – Geboren auf der Reeperbahn
  • Jeremy Hammond – Pornografie: Wi ich den Riesen zu Fall brachte
  • Gaby Wentland – Im Bordell wird mehr gebetet als in Kirchen
  • Tina Schmidt – Mit 17 wollte ich Pornodarstellerin werden
  • Dr. Jochen Reidegeld – Kinder werden zur Ware gemacht

 


 

VOICE- Herausgeber
Deutschlandbüro
Doelenstr. 3, 46483 Wesel
Tel. 0281/9859620
office@christenimberuf.de

VOICE- Redaktion
Verantwortlicher Redakteur: 
Prof. Dr. Christian Müller,
c.mueller@christenimberuf.de

Redaktionsteam:

  • Andreas Schreiber
  • Baptist Deuber
  • Dr. Ulrich von Schnurbein
  • Georg Damböck
  • Helmut Klaes
  • Jürgen Lehmann
  • Thomas Beifus

Erscheinungsform:
vierteljährlich

Druck:
Müller Fotosatz & Druck GmbH, Selbitz

Layout:
Müller Fotosatz & Druck GmbH (J. Bogedain)

Die Berichte geben die Meinung der Autoren wider, nicht in jedem Fall die der Redaktion. Ihre Leserbriefe, Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind uns sehr willkommen!
Ihr VOICE-Redaktionsteam

SKU 2020/4 Category
Staffelpreise VOICE

1 – 10 Exemplare 2.50€
ab 10 Exemplare pro Stück 2,00€
ab 20 Exemplare pro Stück 1,90€
ab 30 Exemplare pro Stück 1,80€
ab 50 Exemplare pro Stück 1,50€
ab 100 Exemplare pro Stück 1.25€
ab 200 Exemplare pro Stück 1,15€
ab 300 Exemplare pro Stück 1,00€
ab 500 Exemplare pro Stück 0,85€

Bei höheren Abnahmemengen Preise auf Anfrage!